Österreichischer Reisepass

Der biometrische EU-Reisepass Österreichs
Nach dem Antrag für einen neuen Pass ist das alte Exemplar nur noch eine verkürzte Zeit lang gültig

Der österreichische Reisepass ist – wie in allen Staaten der Europäischen Union – ein bordeauxroter Reisepass gemäß den Mindestsicherheitsstandards der EU. Er hat grundsätzlich eine Gültigkeitsdauer von zehn Jahren (außer bei Kindern unter zwölf Jahren, die je nach Alter zwei, vier bzw. fünf Jahre gelten) und kann nicht verlängert werden, im Gegensatz zu den alten grünen Pässen oder noch älteren beigefarbenen, die fünf Jahre galten, und zweimal um weitere fünf Jahre verlängert werden konnten. Österreichische grüne Pässe, die im Ausland – beispielsweise bei Botschaften oder Konsulaten – ausgestellt wurden, hatten hingegen eine Gültigkeitsdauer von zehn Jahren.

In Österreich wird der Reisepass entweder von Magistraten oder Bezirkshauptmannschaften ausgestellt und kann auch bei dazu berechtigten Gemeinden beantragt werden. Seit dem 16. Juni 2006 werden biometrische Pässe (sogenannte „Sicherheitspässe“) ausgegeben, die mit einem kontaktlosen Chip versehen sind. Hierfür wird ein Passbild benötigt, das bestimmte Kriterien an die biometrische Erfassung erfüllen muss (Infos siehe: hier). Er kostet 75,90 Euro. Auf dem Chip wird das digitale Gesichtsbild sowie bei Pass-Ausstellungen seit dem 30. März 2009 auch die verpflichtend abzugebenden zwei Fingerabdrücke gespeichert. Eine zulässige nachträgliche Änderung ist die Eintragung eines akademischen Titels, die Eintragung der Standesbezeichnung Ingenieur, die Streichung der miteingetragenen Kinder (von Amts wegen, wenn diese einen eigenen Reisepass erhalten) oder die Änderung der besonderen Kennzeichen (Narben, Tätowierungen) des Passinhabers. Für alle anderen Änderungen muss ein neuer Pass ausgestellt werden. Eine Miteintragung von Kindern ist seit 15. Juni 2009 nicht mehr möglich. Bestehende Kindereintragungen behielten für 3 Jahre ihre Gültigkeit und liefen mit 15. Juni 2012 automatisch aus. Der neue Reisepass wird zentral in der Österreichischen Staatsdruckerei gefertigt und per Rückscheinbrief innerhalb von fünf bis sieben Tagen zugestellt (bei Express-Bearbeitung in drei Tagen, hierfür werden insgesamt 100 Euro, bei Ein-Tages-Express-Bearbeitung werden insgesamt 220 Euro erhoben).

In Österreich ist der Besitz eines Reisepasses nicht vorgeschrieben. Ein Nichtmitführen im Ausland ist jedoch auch nach österreichischem Recht strafbar. Das gilt auch für die Schengen-Staaten, in denen beim Grenzübertritt üblicherweise der Reisepass nicht kontrolliert wird. In den meisten europäischen Staaten kann allerdings statt des Reisepasses auch ein Personalausweis mitgeführt werden.

Mit Reisepässen, die zwischen dem 26. Oktober 2005 und dem 15. Juni 2006 ausgestellt wurden, konnte nur dann visumfrei in die USA eingereist werden, wenn diese nachträglich behördlicherseits mit einem Aufkleber („Fotovignette“ mit einem gedruckten Bild des Inhabers) ausgestattet wurden.

Notpässe können ausgestellt werden, wenn man vor einer wichtigen/unaufschiebbaren Reise über keinen gültigen Reisepass verfügt bzw. die Laufzeit des Reisepasses kürzer als das auszustellende Visum wäre, der Zeitraum zur Ausstellung eines neuen Reisepasses nicht ausreicht oder die Abgabe von Fingerabdrücken nicht möglich ist. Solch ein Notpass kann direkt am Flughafen Wien oder bzw. in der Feuerwache Rathaus in Wien sofort ausgestellt werden, es besteht auch ein Bereitschaftsdienst in manchen Bezirkshauptmannschaften für Notfälle. Für die Ausstellung werden zwei gleiche, biometrische Farb-Passbilder (nicht älter als sechs Monate) im Hochformat zirka 3,5 x 4,5 Zentimeter benötigt sowie ein Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein, Dienstausweis, etc.) oder eine Identitätszeugin bzw. ein Identitätszeuge (Ehegatte, Lebensgefährte, Verwandte), damit die Identität geprüft werden kann. Außerdem muss die Voraussetzung zur Ausstellung eines Notpasses glaubhaft gemacht werden. Die Gültigkeit beträgt ein Jahr, ein Notpass berechtig jedoch nicht in allen Fällen zur Einreise in andere Staaten (z.B. Türkei) oder nur in Verbindung mit einem Visum (z.B. USA).

Pässe

Weblinks

 Commons: österreichische Reisepässe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien