Österreichs Wanderdörfer

Österreichs Wanderdörfer
(ÖWD)
Österreichs Wanderdörfer Logo.png
Zweck: Tourismus mit ökologischem Anspruch
Vorsitz: Reinhard Ferner
Gründungsdatum: 21. 11. 1991
Mitgliederzahl: 43
Sitz: Villach
Website: www.wanderdoerfer.at

Österreichs Wanderdörfer (ÖWD) ist ein Verein von 43 Ferienregionen und -orten (Stand 2011) in Österreich, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema "Erlebnis Natur" und "Bewegung in der Natur" touristisch auseinandersetzen.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Verein erreicht eine Flächendeckung von knapp 50 % Österreichs. Die Angebotsgruppe wird von Beginn an von der Firma TAO Beratungs- und Management GmbH unter der Geschäftsführung von Sieghaft Preis betreut.[1] Um die Qualität des Wandererlebnisses in den Regionen zu sichern, befinden sich die Mitglieder derzeit im Zertifizierungsprozess für das Österreichische Wandergütesiegel.

Geschichte

Der Verein wurde 1991 unter dem Namen "Dorfurlaub in Österreich" gegründet. 1998 benennt sich der Verein in "Österreichs Wanderdörfer" um.

Ziele und Aufgaben

Die Österreichischen Wanderdörfer wurden mit dem Ziel gegründet, Tourismus mit ökologischem Anspruch nach ausgewählten Kriterien wie landestypischer Ortsbildcharakter, ökologische Belastungsgrenzen und Mindestmaßnahmen sowie soziale Belastungsgrenzen zu unterstützen und zu fördern. Dies soll geschehen durch qualitätsgesicherte Wanderdestinationen, eine Leistungsgarantie zum Thema faszinierendes Naturerlebnis, ein Benchmarksystem für faszinierende Naturerlebnisse und eine umfassende Dokumentation der Naturerlebnisangebote für den Kunden.

Auszeichnungen

  • 1993: wurde der Verein mit dem international anerkannten Tourism for Tomorrow Award ausgezeichnet.

Mitglieder

Derzeit umfassen die Österreichischen Wanderdörfer folgende Regionen (nach Regionen gegliedert)[2]:

Vorarlberg

Tirol

Osttirol

Kärnten

Salzburg

Oberösterreich

Niederösterreich

Steiermark

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pressetext Österreichs Wanderdörfer, Website der Österreichischen Wanderdörfer, abgerufen am 21. Juli 2011.
  2. Unsere Regionen, Website der Österreichischen Wanderdörfer, abgerufen am 21. Juli 2011