Östliches Zwillingsköpfl

Östliches Zwillingsköpfl

BWf1

Höhe 2841 m ü. A.
Lage Salzburg, Österreich/Südtirol, Italien
Gebirge Reichenspitzgruppe, Zillertaler Alpen
Geographische Lage 47° 5′ 28″ N, 12° 11′ 24″ O47.09102412.1899862841Koordinaten: 47° 5′ 28″ N, 12° 11′ 24″ O
Östliches Zwillingsköpfl (Land Salzburg)
Östliches Zwillingsköpfl

Das Östliche Zwillingsköpfl (italienisch Testa Gemella Orientale) ist ein schroffer Felsberg in der Reichenspitzgruppe, einer Berggruppe in den Zillertaler Alpen. Sein Gipfel befindet sich auf 2.841 m Höhe und liegt auf der Grenze zwischen dem österreichischen Bundesland Salzburg und der italienischen Provinz Südtirol.

Lage und Umgebung

Das Östliche Zwillingsköpfl liegt auf dem östlichen Zillertaler Hauptkamm, der grob von Ost nach West verläuft und hier eine nördliche Ausbuchtung beschreibt. Dem Kamm Richtung Westen folgend erreicht man das nur ungefähr 350 m entfernte Westliche Zwillingsköpfl, den 2.835 m hohen nördlichsten Punkt Italiens, und über den Klockerkarkopf und den Pfaffenscheidkopf die Krimmler Tauern. Nach Osten gelangt man über die Steinkarspitze zur Birnlücke.

Alpinismus

Schutzhütten, die als Ausgangspunkt für eine Besteigung des Östlichen Zwillingsköpfls dienen, sind das Krimmler Tauernhaus und die Birnlückenhütte am Lausitzer Weg.

Literatur und Karte