Adolf Grohmann (Industrieller)

Adolf Grohmann (* 7. September 1825 in Würbenthal; † 16. Januar 1895 ebenda) war ein österreichischer Industrieller.

Leben

Geboren als jüngerer Sohn des Industriellen Josef Grohmann gründete Adolf Grohmann 1867 in Würbenthal eine Fabrik zur Weiterverarbeitung von Walzdraht. Die Fabrik bestand aus einer Drahtzieherei sowie Fabrikationseinrichtungen für Stifte und Ketten. Zur Erweiterung der Produktion nahm er die ehemaligen Hoch- und Deutschmeisterschen Hüttenwerke in Ludwigsthal in Pacht. 1884 trat sein Sohn Robert Grohmann in die Leitung der Firma ein, die seitdem Adolf Grohmann & Sohn hieß.

Die Fabrik wurde 78 Jahre in vier Familiengeneration bis zur Enteignung durch den tschechischen Staat im Jahre 1945 betrieben.

Literatur