Akademisches Gymnasium (Linz)

Akademisches Gymnasium Linz
Schulform Allgemeinbildende höhere Schule
Gründung 1524
Ort Linz
Bundesland Oberösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 48° 18′ 7,9″ N, 14° 17′ 14,2″ O48.30219514.287269Koordinaten: 48° 18′ 7,9″ N, 14° 17′ 14,2″ O
Lehrkräfte 53 (2011/12)
Leitung Erika Hödl
Website Akademisches Gymnasium Linz

Das Akademische Gymnasium von Linz ist ein Gymnasium auf der Spittelwiese im Altstadtviertel im Stadtteil Innenstadt. Es wurde 1542 gegründet und ist das älteste der österreichischen akademischen Gymnasien.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die ursprünglich als Evangelische Landschaftsschule 1542 gegründete Einrichtung wurde im Zuge der Gegenreformation im ersten Viertel des 17. Jahrhunderts in die heutige Schule umgewandelt. Ende des 16. Jahrhunderts war einer der Schüler der aus Perg stammende Thomas Lansius, der später Universitätsprofessor in Tübingen wurde. Von 1796 bis 1854 trug die Schule erstmals den Titel akademisch, 1965 wurde ihr dieser neu verliehen. Sie ist die historische Stammschule der heute noch aktiven katholischen Schülerverbindung Nibelungia 1901 zu Linz und der pennalen Burschenschaft Ostmark.

Schule

Das Akademische Gymnasium ist allgemeinbildend, altsprachlich und humanistisch ausgerichtet. Englisch wird ab der ersten Klasse, Latein aber dritten unterrichtet. In der fünften Klasse müssen die Schüler zwischen Französisch und Altgriechisch wählen. Auch ein Musikzweig wird angeboten.

Bekannte Absolventen

Weblinks