Alfons Gabriel

Alfons Gabriel (* 4. Februar 1894 in Beroun (früher: Beraun) in der Tschechischen Republik; † 28. Mai 1975 in Wien) war ein österreichischer Geograph und Forschungsreisender.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Gabriel erforschte zusammen mit seiner Ehefrau Agnes die Wüsten Irans und Afghanistans (Lut und Kavir) bei drei Expeditionen in den Jahren 1927–1928, 1933 beziehungsweise 1937. Dabei durchquerten die Beiden als erste Europäer die Wüste Lut. Darüber verfasste er viel beachtete Werke. Das bekannteste davon, Durch Persiens Wüsten (1935), wurde sogar ins Persische übersetzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Gabriel zunächst Honorardozent, später hatte er eine Professur an der Hochschule für Welthandel inne.

Der studierte Mediziner, der neben seinen anderen Tätigkeiten auch eine Arztpraxis in Leobendorf betrieb, leistete als Arzt auch Entwicklungshilfe, so vor allem auf der westindischen Insel Bonaire.

Schriften

  • Im weltfernen Orient. Ein Reisebericht. R. Oldenbourg, München und Berlin 1929
  • mit Agnes Gabriel-Kummer: Durch Persiens Wüsten. Neue Wanderungen in den Trockenräumen Innerirans. Strecker & Schröder, Stuttgart 1935
  • Tschogogo. Aus dem Leben der Flamingos. Strecker und Schröder, Stuttgart 1938
  • mit Agnes Gabriel-Kummer: Aus den Einsamkeiten Irans. 3. Forschungsfahrt durch die Wüste Lut und Persisch-Baločistan mit einer Reise durch Süd-Afghanistan. Strecker & Schröder, Stuttgart 1939
  • Weites, wildes Iran. 3 Jahre Forschungsfahrten in Wüsten und Steppen. Strecker & Schröder, Stuttgart 1940
  • Fremde Meere, Dschungeln und Wüsten. Aus den Tagebüchern eines Arztes und Forschungsreisenden. Universum, Wien 1948
  • Die Erforschung Persiens. Die Entwicklung der abendländischen Kenntnis der Geographie Persiens. Holzhausen, Wien 1952
  • Das Bild der Wüste. Holzhausen, Wien 1958
  • Die Wüsten der Erde und ihre Erforschung. Springer, Berlin / Göttingen / Heidelberg, 1961; Springer, Berlin / Heidelberg / New York 1978 (Nachdruck der 1. Auflage), ISBN 3-540-02765-3
  • Marco Polo in Persien. Verlag Typographische Anstalt, Wien 1963
  • Vergessene Persienreisende. Verlag Notring, Wien 1969
  • (als Bearb.:) Grausame Paradiese. Die grossen Wüsten. [Fotografien: Folco Quilici], Österreichischer Bundesverlag, Wien / Schreiber, Esslingen / Union-Verlag, Stuttgart 1969
  • Religionsgeographie von Persien. Hollinek, Wien 1971
  • Die religiöse Welt des Iran. Entstehung und Schicksal von Glaubensformen auf persischem Boden. Böhlau, Wien / Köln / Graz 1974; ISBN 3-205-07113-1

Film

  • Iran. Aufbruch in den unbekannten Orient. Dokumentarfilm und szenische Dokumentation, Iran, Österreich, 2003, 43:20 Min., Buch: Peter Thomsen, Regie: Wolfgang Thaler, Produktion: Wega Film Wien, ORF, Medienservice bm:wk, DEGA-Film Teheran, Film-Daten von Wega Film und Film-Informationen von phoenix.

Weblinks