Alfred Lohner (Unternehmer)

Alfred Lohner (* 23. Juli 1898; † 1983) war ein österreichischer Industrieller.

Alfred Lohner entstammte einer Wiener Fabrikantenfamilie, die im Fahrzeugbau tätig war. Er studierte Jus und absolvierte dann die Hochschule für Welthandel.[1] Im Jahr 1918 trat er in die väterliche Firma ein. 1932 wurde er Präsident und Direktor der Theresientaler Baumwollspinnerei und Weberei und Teilhaber der Lohner-Werke. Lohner war später auch Präsident der Vereinigten Österreichischen Leinenspinnerei und Weberei, Mitglied des Verwaltungsrates der Pottendorfer Spinnerei und Felixdorfer Weberei, der Guntramsdorfer Druckfabrik und der Akalit-Werke.

Alfred Lohner war verheiratet mit der Malerin Reny Lohner.

Einzelnachweise

  1. Wiener Rathauskorrespondenz: 70. Geburtstag von Alfred Lohner