Alois Niederstätter

Alois Niederstätter (* 1955 in Bregenz) ist Professor für Historische Hilfswissenschaften und alemannische Landesgeschichte.

Niederstätter studierte in Salzburg und wurde 1976 Mitglied des Corps Frankonia Brünn zu Salzburg.[1] Als Nachfolger von Karl Heinz Burmeister ist Alois Niederstätter seit 2001 Direktor des Vorarlberger Landesarchivs in Bregenz.

Niederstätter übt Lehrtätigkeiten an den Universitäten Innsbruck und Salzburg aus und ist Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte des alemannischen Raumes sowie zur habsburgischen Geschichte des Spätmittelalters wurden von oder mit ihm verfasst.

Werke

2 Bände aus Herwig Wolfram (Hrsg.): Österreichische Geschichte. Wien 1994 ff.:

  • 1278–1411: Die Herrschaft Österreich. Fürst und Land im Spätmittelalter. Wien 2001.
  • 1400–1522: Das Jahrhundert der Mitte. An der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit. Wien 1996.

Einzelnachweise

  1. Kösener Corpslisten 1996, 41, 228

Weblinks