Alois Roppert

Alois Roppert (* 25. Mai 1933 in Sollenau) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (SPÖ) und ÖBB-Beamter in Ruhe. Roppert war von 1979 bis 1994 Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat.

Biografie

Roppert besuchte nach der Pflichtschule die Bundeslehrerbildungsanstalt in Wiener Neustadt und legte dort 1953 die Matura ab. Er war in der Folge 1953 als Lehrer an der Hauptschule in Leobersdorf tätig und war in der Folge von 1953 bis 1988 Beamter bei den Österreichischen Bundesbahnen. Zudem besuchte Roppert zwischen 1967 und 1968 die Sozialakademie. Roppert trug zuletzt den Berufstitel Regierungsrat.

Roppert war von 1974 bis 1976 Kammerrat und hatte danach von 1976 bis 1988 die Funktion des Vizepräsidenten und Fraktionsführers der Sozialistischen Gewerkschafter der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Kärnten inne. Roppert war zudem Bildungsreferent des ÖGB Kärnten, Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Sport- und Körperkultur in Österreich (ASKÖ) Flugsportverband Österreich und Vizepräsident des Österreichischen Aero-Clubs Wien. Zudem vertrat Roppert vom 5. Juni 1979 bis zum 6. November 1994 die SPÖ im Nationalrat.

Weblinks