Andreas-Reischek-Preis

Der Andreas-Reischek-Preis ist der wichtigste Radiopreis in Österreich. Er wird seit 1976 alle zwei Jahre vom Landesstudio Oberösterreich des Österreichischen Rundfunks organisiert und von einer unabhängigen Jury vergeben. Er ist mit 7.500 Euro dotiert. Derzeit gibt es an Kategorien: Österreichweites Radio; Lokalradios, Regionalradios; Audio-on-Demand, Radio online, Radio im Internet und Radio-Ideen. Der Preis ist nach dem österreichischen Journalisten Andreas Reischek (1892–1965) benannt.

Preisträger

Einzelnachweise

  1. Vorstellung der Preisträger 2010 auf Oe1

Weblinks