Anja Richter

Anja Richter (Wien 2008)

Anja Richter (* 5. Oktober 1977 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Wasserspringerin.

Leben

Anja Richter begann als Vierjährige mit dem Wasserspringen. 1991 gewann sie bei der Jugend-Europameisterschaft eine Goldmedaille. Sie nahm von 1996 bis 2008 an vier Olympischen Spielen teil. Gemeinsam mit ihrer Partnerin Marion Reiff erreichte sie im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Spielen 2000 und bei der Weltmeisterschaft 2001 jeweils Rang vier und gewann bei der Europameisterschaft 1997 die Bronzemedaille.

Im Jahr 2006 gewann Richter bei der Europameisterschaft in Budapest im Einzel die Silbermedaille und wurde Dritte im Gesamtweltcup. Im Dezember 2008 gab sie das Ende ihrer sportlichen Karriere bekannt.[1]

Anja Richter war ab 1998 Zeitsoldatin des Bundesheers und absolvierte 2005 die Fachhochschule für Kommunikationswirtschaft. Von 2006 bis Dezember 2008 war sie Pressesprecherin des österreichischen Schwimmverbandes und ab 2007 auch Pressesprecherin des Wiener Organisationskomitees für die Fußball-Europameisterschaft 2008. Seit 1. Jänner 2009 ist sie Referentin im Sportbüro des für den Sport zuständigen Verteidigungsministeriums.[1]

Erfolge

  • 35-fache österreichische Staatsmeisterin
  • Grand-Prix-Sieg Rostock 2004
  • Europacup-Zweite 2004
  • Olympia-Siebente 2000
  • EM-Bronze 1997
  • EM-Silber 2006 vom 10 Meter Turm

Anja Richter nahm mit ihrer Kollegin Marion Reiff im Synchronspringwettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2004 teil.

Einzelnachweise

  1. a b Anja Richter beendet aktive Karriere sport.orf.at, 19. Dezember 2008