Anton Edthofer

Anton Edthofer um 1918

Anton Franz Edthofer (* 18. September 1883 in Wien; † 21. Februar 1971 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Anton Edthofer begann seine Schauspielerkarriere 1904 in seiner Heimatstadt am Intimen Theater. Von 1908 bis 1920 war er Ensemblemitglied des Wiener Volkstheaters. Er gab sein Filmdebüt 1918 und hatte in den 1920er Jahren einige größere Filmerfolge. In erster Linie blieb er allerdings Theaterschauspieler. Max Reinhardt holte ihn in den 1920er Jahren nach Berlin ans Deutsche Theater. Von 1930 bis 1959 war er Ensemblemitglied des Theaters in der Josefstadt, das bis zu seinem Tode seine Stammbühne bleiben sollte. Nach dem Krieg war er der erste österreichische Willy Loman in Arthur Millers Tod eines Handlungsreisenden.

Anton Edthofer heiratete nach Max Reinhardts Tod dessen Witwe Helene Thimig. Seine letzte Ruhestätte befindet sich am Südwestfriedhof (Gruppe W, Nr. 1) in Wien.

Auszeichnungen

Filmographie (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952