Anton Konrath

Anton Konrath (* 1888; † 1981) war ein österreichischer Dirigent.

Konrath dirigierte seit den 1920er Jahren häufig die Wiener Symphoniker, mit denen er als einer der Pioniere der Aufzeichnung von Orchesteraufführungen u.a. Aufnahmen von Bruckner-Sinfonien aufnahm, aber auch Werke zeitgenössischer Komponisten wie José Rozo Contreras, Karl Schiske, Jenö Takács und Guido Binkau uraufführte. 1941 entstand unter seiner Leitung beim Reichssender Wien eine Aufnahme des d-Moll-Konzerts BWV 1043 von Johann Sebastian Bach.

Daneben dirigierte er zwischen 1927 und 1944 regelmäßig Konzerte der Wiener Singakademie. Von 1947 bis 1955 war er ständiger Dirigent des Linzer Konzertvereins. Später dirigierte er die Grazer Philharmoniker.

Weblinks