Anton M. Storch

Anton Maria Storch, Lithographie von Franz Eybl, 1846

Anton M. Storch (* 22. Dezember 1813 in Wien; † 31. Dezember 1887 ebenda) war ein österreichischer Komponist und Chorleiter.

Storch erhielt Unterricht von dem Musiklehrer Michael Eckel und studierte am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde (heute Universität für Musik und darstellende Kunst Wien).

Storch war Chorleiter des Wiener Männergesang-Vereins, der Liedertafel Frohsinn in Linz und des Niederösterreichischen Sängerbundes, sowie Orchesterdirektor am Theater an der Wien und Theater in der Josefstadt.

Sein Ehrengrab befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 0, Reihe 1, Nummer 11).

Literatur

Weblinks