Anton Perko

Anton Perko (* 7. Mai 1833 in Vransko, Untersteiermark; † 6. März 1905 in Dubrovnik) war ein slowenisch-österreichischer Marineoffizier und Maler.

Biografie

Der Blaue Hof von Laxenburg, von Anton Perko gemalt. Aquarell auf Papier (1884)

Anton Perko wurde Marineoffizier und lernte das Malen als Schüler von Selleny und Durand-Brager. Seine Werke waren vor allem in Öl und Aquarell.

Im Jahre 1866 stellte er das sogenannte "Lissa-Album" mit zwei Szenen aus der Seeschlacht von Lissa zusammen. 1875 begleitete er Kaiser Franz Josef I. nach Dalmatien. Auf Grund seiner Verdienste und der hohen Qualität seiner Bilder wurde ihm der Kammertitel verliehen. Er arbeitete eine Zeitlang auf dem Hradschin in Prag, ehe er sich 1895 nach Dubrovnik zurückzog.

Ein Teil seiner Werke befinden sich im Joanneum in Graz sowie in der Sammlung Albertina in Wien.

Literatur

  • Slovenski biografski leksikon 1925-1991. (2009). Elektronska izdaja. Ljubljana: SAZU (Slowenisches biographisches Lexikon 1925-1991. auf Slowenisch)

Weblinks

 Commons: Anton Perko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien