Anton Zemann (Architekt)

Anton Zemann (* 9. Februar 1925; † 4. Juli 1991)[1] war ein österreichischer Architekt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach seinem Studium entwarf er 1953 den Brunnen am Markt in Königswiesen. Hauptsächlich war er im Kirchenbau tätig. Sowohl Erweiterungen, Anbauten, Umbauten und mehrere Neubauten zählen zu seinen Arbeiten. In Pichling bei Linz wurde 1993 zu seinem Gedenken eine Tafel an der Kirche angebracht.

Realisierungen

Denkmalgeschützter Marktbrunnen in Königswiesen, Schale mit Bildhauer Gottfried Pöchinger
  • 1953 Entwurf der Schale beim Marktbrunnen in Königswiesen, ausgeführt vom Bildhauer Gottfried Pöchinger, mit 4 Kopfreliefs, die Jahreszeiten darstellend
  • 1962-1963 Erweiterung der Pfarrkirche hl. Georg in Leopoldschlag
  • 1962-1963 Neubau der Kirche hl. Josef in Hackstock in Unterweißenbach
  • 1964-1965 Erweiterung und Tauf- und Beichtkapelle der Pfarrkirche hl. Apostel Andreas in Mitterkirchen im Machland
  • 1966 Erweiterung der Pfarrkirche Mariä Verkündigung in Spittal an der Drau
  • 1967 Langhauserweiterung nach Westen und Umgestaltung des Altbaues mit Ausweitung des Triumphbogens auf die Chorbreite der Pfarrkirche Petrus und Paulus in Tragwein
  • 1967-1968 Nordanbau an der Pfarrkirche hl. Ägidius in Schenkenfelden
  • 1968 Neubau der Filialkirche Zum Guten Hirten in Spittal an der Drau[2]
  • 1968-1969 Osterweiterung mit Abbruch des gotischen barockisierten Chores und Abbruch der gotischen Westempore der Pfarrkirche hl. Jakobus in Schönau im Mühlkreis
  • 1969-1970 Erweiterung der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Rainbach im Mühlkreis
  • 1969-1970 Neubau eines Langhauses und einem eingezogenen Altraum unter Belassung des Kirchturms, der Westfassade und einer Kapelle der Pfarrkirche hl. Martin in Ferlach
  • 1971-1972 Erweiterung der Pfarrkirche St. Ulrich in Weitersfelden
  • 1973 Neubau der Kirche Christus Friedenskönig in Eisentratten in Krems in Kärnten[3]
  • 1973 Neubau der Herz-Jesu-Kirche im Pfarrzentrum Afritschstraße in Klagenfurt am Wörthersee, von 1989-1993 von Felix Orsini-Rosenberg und Franz Freytag umgebaut
  • 1978-1979 Erweiterung der Pfarrkirche hl. Martin in St. Martin im Mühlkreis
  • 1981-1982 Umbau und Erweiterung der Pfarrkirche hl. Maria Magdalena in Linz
  • 1988-1990 Neubau der Pfarrkirche St. Paul zu Pichling in Linz

Literatur

Einzelnachweise

  1. Geburts- und Sterbedaten von Architekt Anton Zemann an der Gedenktafel der Kirche St. Paul in Pichling in Linz, enthüllt am 4. Juli 1993
  2. http://othes.univie.ac.at/264/1/11-02-2007_8804781.pdf
  3. Ernst Bacher: Die Kunstdenkmäler Österreichs : Topographisches Denkmälerinventar, Verlag Schroll, 1976, ISBN 3703104007, Seite 97