Aristides Oeconomo

Porträt Baron Janosz Bornemisza, 1846
Porträt Baronesse Antónia Jósika Bornemisza, 1846

Aristides Oeconomo (* 1821 in Wien; † 31. Jänner 1887 in Athen) war ein österreichischer Porträtmaler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Aristides Oeconomo absolvierte ein Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Danach unternahm er eine Studienreise nach Venedig, wo er sich an der dortigen Accademia weiter in sein Fach vertiefte. Ab 1861 war er Mitglied des Wiener Künstlerhauses. Bis 1881 war er in Wien tätig, ehe er nach Athen ging, wo er sechs Jahre später starb.[1]

Werke (Auswahl)

  • Porträt Anton Freiherr Bourguignon von Baumberg, Vizeadmiral und Marinekommandant der k.u.k. Kriegsmarine, Öl auf Leinwand, ca. 100 × 50 cm, Heeresgeschichtliches Museum, Wien
  • Porträt Baron Janosz Bornemisza, 1846, Öl auf Leinwand, 125 × 96.5 cm, Ungarisches Nationalmuseum, Budapest
  • Porträt Baronesse Antónia Jósika Bornemisza, 1846, Öl auf Leinwand, 125 × 96.5 cm, Ungarisches Nationalmuseum, Budapest

Literatur

  • Heinrich Fuchs: Die Österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts, Wien 1973, Band 3, S. K 69.

Einzelnachweise

  1. Heinrich Fuchs: Die Österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts, Wien 1973, Band 3, S. K 69.

Weblinks

 Commons: Aristide Oeconomo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien