Arnold Timothée de Lasaulx

Arnold Timothée Albert Francois Joseph de Lasaulx (* 24. Januar 1774 auf Schloss Alensberg; † 18. Juli 1863) war ein langjähriger Bürgermeister von Neutral-Moresnet sowie der Gemeinden Preußisch Moresnet und Hergenrath.

Leben und Beruf

Arnold Timothée Albert Francois Joseph de Lasaulx wurde am 24. Januar 1774 auf dem Schloss Alensberg geboren. Seine Eltern waren Pierre-Olivier-Albert-Georges-Joseph de Lasaulx und Marie-Anne-Emérantiane-Josèphe de Mylius. Er war verheiratet mit Anne-Dorothée-Antoinette-Joséphine de Braumann. Sie hatten gemeinsam sechs Kinder: Marie-Anne-Francoise-Dorothée, Pierre-Ignace-Arnold-Marie, Catherine-Elisabeth-Henriette-Hubertine, Mardeleine-Antoinette-Ulrique-Eugénie, Antoinette-Caroline-Joséphine-Catherine und Gaspar-Joseph-Eugène-Louis.

Der katholische Verwaltungssekretär Lasaulx wurde von 1802 bis 1816 als Maire im französisch verwalteten Moresnet eingesetzt und anschließend bis 1859 zum Bürgermeister von Neutral Moresnet sowie zugleich in Personalunion bis 1850 zum Bürgermeister von Preußísch Moresnet gewählt. Darüber hinaus bekleidete er von 1823 bis 1847 auch das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Hergenrath.

Arnold Timothée Albert Francois Joseph de Lasaulx war Ritter des österreichisch-kaiserlichen Leopold-Orden und Träger des roten Adlerordens (Roter Adlerorden) von Preußen dritter Klasse.

Literatur

  • Sebastian Scharte: Preußisch - deutsch - belgisch; Nationale Erfahrung und Identität - Leben an der deutsche belgischen Grenze im 19. Jahrhundert; Waxmann, 2010, S. 48/49 und Kurzbiografie auf S. 235; ISBN 978-3-8309-2406-7