August Rieger

August Rieger (* 21. März 1914 in Wien, Österreich-Ungarn; † 3. September 1984 in Feldafing, Freistaat Bayern) war ein österreichischer Drehbuchautor, Filmregisseur, Produktionsleiter, Schauspieler und Filmproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Rieger besuchte Anfang der 1930er Jahre die Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Anschließend wurde er Schauspieler und Regisseur beim Theater.

Während des Zweiten Weltkrieges leitete er eine Soldatenbühne und begründete nach Kriegsende mit anderen das Wiener Theater der Courage. Zu Beginn der 50er Jahre begann er für den Film zu wirken. Bis 1960 arbeitete er dabei als Co-Drehbuchautor, Co-Produktionsleiter oder auch Co-Regisseur mit Produzent Ernest Müller zusammen, in dessen Produktionsfirma er zugleich Prokurist war.

Danach zeichnete er meist allein als Drehbuchautor verantwortlich, dabei verwendete er häufig die Pseudonyme Jean C. Aurive, Jean Charles Aurive, Jean Christian Aurive, Jean Ch. Aurive. Seine als wenig ambitioniert geltenden Storys repräsentieren das gesamte Spektrum des deutsch-österreichischen Unterhaltungskinos der 50er, 60er und 70er Jahre. Rieger war mit der Schauspielerin Elisabeth Stemberger (* 1928) verheiratet.

Filmografie (als Drehbuchautor)

Literatur

Weblinks