Aurelius Polzer

Aurelius Polzer (* 16. Dezember 1848 in Feldkirch-Tisis, Vorarlberg; † 2. Mai 1924 in Graz) war ein österreichischer Dichter und Schriftsteller.[1] Von ihm verwendete Pseudonyme waren Arnim Stark, Erich Fels und Armin Stark.

Der Sohn eines Finanzbeamten besuchte Gymnasien in Feldkirch, Innsbruck und Wien, wo er auch von 1866 bis 1870 klassische Philosophie studierte und dann bis 1887 als Gymnasiallehrer in Czernowitz, Wien, Reichenberg und Horn arbeitete. Danach war er Geschäftsführer von Verlagen und ab 1889 Schriftleiter des Grazer Wochenblatts.

Mit seiner völkischen Lyrik vertrat er den alldeutschen Gedanken.

Einzelnachweise

  1. http://www.biographien.ac.at/oebl/oebl_P/Polzer_Aurelius_1848_1924.xml

Weblinks