Austrian Airlines Group

Logo der AUA Group 1995-2003
Der Sitz von Austrian Airlines am Gelände des Flughafens Wien

Als Austrian Airlines Group präsentiert sich die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines AG (Austrian) mit ihren Tochtergesellschaften Lauda Air, Tyrolean Airways sowie weiteren Beteiligungen nach außen.

Es handelt sich nicht um eine eigenständige Rechtsperson, die tatsächliche Konzernmutter ist die Austrian Airlines AG. Austrian Airlines Group wurde vielmehr als fiktive Konzerndachmarke aus marketingtechnischen Überlegungen geschaffen um die getrennt vermarkteten Flugbetriebe im Verkauf zu bündeln. Während der Terminus bis zur Neuausrichtung des Corporate Designs 2003 mehr oder weniger konsequent eingesetzt wurde, erfolgt dies nun in einer weitaus weniger prominenten Art und Weise und auch etwas uneinheitlich und doppelgleisig.

Die Gruppe umfasst aktuell folgende Flugbetriebe:

Früher zählte man auch folgende Flugbetriebe zu der Gruppe:

  • Lauda Air (1997 bis 2004), wurde per Betriebsübergang in den Austrian-Flugbetrieb integriert
  • Rheintalflug (2001 bis 2002), wurde per Betriebsübergang in den Tyrolean-Flugbetrieb integriert
  • Slovak Airlines (2005 bis 2007), aus dieser Beteiligung zog man sich 2007 zurück

Die Beteiligung an der ukrainischen Airline Ukraine International Airlines wird nicht unter der Gruppe subsumiert.

Weblinks