Austrian Football League 2011

Logo der AFL

Die Austrian Football League 2011 ist die 27. Spielzeit der höchsten österreichischen Spielklasse der Männer im American Football. Sie begann am 19. März 2011 mit dem Spiel der Prague Panthers gegen die Black Lions aus Kärnten (28-42) und endete am 23. Juni 2011 mit einem Sieg der Swarco Raiders Tirol gegen die Raiffeisen Vikings Vienna (23-13) in der Austrian Bowl XXVII vor einer österreichischen Rekordkulisse von 9.634 Zusehern im Wiener Ernst-Happel-Stadion.

Im Vergleich zur AFL der 26. Spielzeit gab es im Gegensatz zu den vorhergegangenen Jahren kaum strukturelle Veränderungen. Vor allem aber der aus finanziellen Gründen erfolgte Ausstieg der Generali Invaders aus St. Pölten und der damit verbundenen Reduktion von acht auf sieben Teams bedingte eine Änderung des Spielplanes.

Auf Grund der in Österreich stattfindenden Weltmeisterschaft wird der Grunddurchgang wie auch bereits 2010 in einem leicht abgekürztem Modus gespielt. Wobei in den sieben Spielwochen jedes Team drei Heimspiele absolvieren wird. Die besten vier Teams des Grunddurchganges nehmen an den Playoffs teil, wobei die ersten beiden Heimrecht besitzen. Dessen Sieger spielen in der Austrian Bowl um den österreichischen Staatsmeistertitel.[1]

Nachdem im Jahr zuvor der ORF kaum von der AFL berichtet hatte, wurden in dieser Saison wieder Spiele live in Fernsehen übertragen. Neben zwei Grunddurchgangsspielen und dem Austrian Bowl XXVII, war auch der Charity Bowl 2011 im Fernsehen zu sehen sein.[1]

Inhaltsverzeichnis

Teams

Austrian Football League 2011 (Austrian Football League)
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Graz Giants
Graz Giants
Swarco Raiders
Swarco Raiders
Danube Dragons
Danube Dragons
Black Lions
Black Lions
Prague Panthers
Prague Panthers
Salzburg Bulls
Salzburg Bulls
Footballteams der AFL (2011)

Tabelle

G = Game, W = Wins, L = Losses, T = Ties, PCT = Winning Percentage, P35+= erzielte Punkte (maximal 35 mehr als der Gegner erzielt hat), P35- = zugelassene Punkte (maximal 35 weniger als der Gegner erzielt hat), Diff = Differenz

    Playoffs mit Heimrecht
    Playoffs
AFL 2011
  Team G W L T PCT P35+ P35- Diff
1 Swarco Raiders Tirol 6 5 1 0 .833 194 55 +139
2 Raiffeisen Vikings Vienna 6 5 1 0 .833 189 52 +137
3 Turek Graz Giants 6 5 1 0 .833 190 98 +92
4 Danube Dragons 6 3 3 0 .500 137 116 +21
5 Prague Panthers 6 2 4 0 .333 116 160 -18
6 Black Lions 6 1 5 0 .167 53 188 -135
7 Salzburg Bulls 6 0 6 0 .000 35 245 -210

Spielplan

    Blue River Bowl V, in Klammer die bisherige Siegesstatistik
Datum Kickoff Heim Ergebnis Auswärts Stadion
Woche 1
19. März 18:30 Black Lions 6-36 Prague Panthers Sportzentrum Poggersdorf, Poggersdorf
20. März 15:00 Raiffeisen Vikings Vienna 65-7 Salzburg Bulls Trainingszentrum Ravelinstraße, Wien
2. April 14:00 Graz Giants 20-34 Swarco Raiders Tirol ASKÖ-Stadion Eggenberg, Graz
Woche 2
26. März 15:00 Swarco Raiders Tirol 48-0 Black Lions Tivoli-Neu, Innsbruck
27. März 14:00 Prague Panthers 0-47 Raiffeisen Vikings Vienna Slavia Stadion, Prag
Woche 3
9. April 14:00 Graz Giants 21-14 Raiffeisen Vikings Vienna UPC-Arena, Graz
9. April 15:00 Danube Dragons 42-6 Black Lions Stadion Stadlau, Wien
10. April 13:00 Prague Panthers 7-38 Swarco Raiders Tirol Slavia Stadion, Prag
Woche 4
16. April 15:00 Danube Dragons 17-20 Graz Giants Stadion Stadlau, Wien
17. April 15:00 Raiffeisen Vikings Vienna 28-24 Swarco Raiders Tirol Hohe Warte, Wien
17. April 15:00 Salzburg Bulls 6-49 Black Lions Trainingsplatz Lieferinger SV, Salzburg Liefering
Woche 5
23. April 18:00 Danube Dragons 38-21 Prague Panthers Stadion Stadlau, Wien
25. April 15:00 Salzburg Bulls 16-52 Graz Giants Trainingsplatz Lieferinger SV, Salzburg Liefering
25. April 16:00 Black Lions 0-41 Raiffeisen Vikings Vienna Stadion Villach Lind, Villach
Woche 6
30. April 18:00 Black Lions 0-42 Graz Giants Stadion Villach Lind, Villach
1. Mai 15:00 Prague Panthers 79-0 Salzburg Bulls Slavia Stadion, Prag
1. Mai 15:00 Swarco Raiders Tirol 28-0 Danube Dragons Tivoli-Neu, Innsbruck
Woche 7
15. Mai 15:00 Salzburg Bulls 6-80 Danube Dragons Stadion Stadlau, Wien*
Woche 8
21. Mai 16:00 Graz Giants 43-17 Prague Panthers ASKÖ-Stadion Eggenberg, Graz
21. Mai 17:00 Swarco Raiders Tirol 81-0 Salzburg Bulls Tivoli-Neu, Innsbruck
22. Mai 15:00 Raiffeisen Vikings Vienna 42-0 (1-4) Danube Dragons Hohe Warte, Wien
Playoffs: Semi-Finals
11. Juni 17:00 Swarco Raiders Tirol 29-0 Danube Dragons Tivoli-Neu, Innsbruck
12. Juni 15:00 Raiffeisen Vikings Vienna 19-14 Graz Giants Hohe Warte, Wien
Austrian Bowl XXVII
23. Juni 17:00 Swarco Raiders Tirol 23-13 Raiffeisen Vikings Vienna Ernst-Happel-Stadion, Wien
 *  Nach dem Wetterbedingten ausfalls des regulären Spieltermins, haben sich beide Mannschaften schriftlich darauf geeinigt, dass dieses Heimspiel der Bulls im Heimstadion der Dragons ausgetragen wird.[2]

Finalrunde

  Playoffs: Semi-Finals Austrian Bowl XXVII
                 
2 Raiffeisen Vikings Vienna 19  
3 Graz Giants 14  
  1 Swarco Raiders Tirol 23
  2 Raiffeisen Vikings Vienna 13
1 Swarco Raiders Tirol 29
4 Danube Dragons 0  

Austrian Bowl XXVII

Logo

9.634 Zuseher im Ernst-Happel-Stadion. Zu diesem Zeitpunkt American-Football-Rekordkulisse in Österreich.
Austrian Bowl XXVII – Wien (Ernst-Happel-Stadion, 9.634 Zuschauer)[3]
Team Punkte Q1 Q2 Q3 Q4
Swarco Raiders Tirol 23 7 6 7 3
Raiffeisen Vikings Vienna 13 0 6 7 0
Raiders Vikings Spieler Spielzug
7 0 Talib Wise 23-Yard Pass von Kyle Callahan (PAT Christian Kellner)
7 3 Peter Kramberger 32-Yard Field Goal
13 3 Talib Wise 5-Yard Lauf (PAT Christian Kellner failed)
13 6 Peter Kramberger 29-Yard Field Goal
20 6 Talib Wise 17-Yard Lauf (PAT Christian Kellner)
20 13 Chauncey Calhoun 27-Yard Pass von Christoph Gross (PAT Peter Kramberger)
23 13 Christian Kellner 41-Yard Field Goal
MVP: Talib Wise, Raiders[4]

Liga-MVPs

Die am Ende der Saison, während der Austrian Bowl XXVII, bekannt gegebenen Liga-MVPs dieser Saison sind:[5]

  • Most Valuable Player des Jahres: Chris Gunn (Graz Giants)
  • Offense Player des Jahres: Florian Grein (Swarco Raiders Tirol)
  • Defense Player des Jahres: John Clements (Swarco Raiders Tirol)
  • Youngstar des Jahres: Laurinho Walch (Raiffeisen Vikings Vienna)
  • Coach des Jahres: Rick Rhodes (Graz Giants)

Weblinks

 Commons: Austrian Bowl XXVII – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Austrian Football League Pressemappe 2011 (PDF, 1,3MB) American Football Bund Österreich; Stand: 26. März 2011
  2. Dragons bekommen Heimspiel dazu. In: Football-Austria online, am 6. April 2011; Stand: 1. Juni 2011.
  3. Spielstatistiken der Austrian Bowl XXVII. American Football Bund Österreich, am 23. Juni 2011; Stand: 23. Juni 2011
  4. Stimmen zur Austrian Bowl beim ORF, am 23. Juni 2011; Stand: 23. Juni 2011
  5. Liga-MVP's 2011 geehrt. AFBÖ, am 26. Juni 2011, abgeruf am 26. Juni 2011