Azis Sadikovic

Azis Sadikovic

Azis Sadikovic (* 1983 in Wien) ist ein österreichischer Dirigent.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Azis Sadikovic studierte Dirigieren bei Georg Mark und Violine bei Werner Hink (Konzertmeister der Wiener Philharmoniker) an der Konservatorium Wien Privatuniversität, wo er 2008 mit Auszeichnung abschloss und sein Debüt mit der Slowakischen Philharmonie feierte. Von 2007 bis 2012 hatte er die Chefdirigentenposition des Akademischen Symphonie Orchesters Wien inne. Er gründete sein eigenes Orchester, das Ensemble Wien Klang, ist künstlerischer Leiter des Wiener Waldhornvereins und konzertiert regelmäßig in Österreich und anderen europäischen Ländern. Seit 2009 ist Azis Sadikovic der künstlerische Leiter des jährlich in Wien stattfindenden Life Balls, dem größten HIV Charity-Event Europas. Bei dieser Gelegenheit entstanden mit dem Ensemble Wien Klang mehrere Radio- und Fernseheinspielungen mit Natalia Ushakova, Mojca Erdmann, Florian Boesch, Tomasz Konieczny, Ida Aldrian, Julian Rachlin, Lidia Baich und dem Philharmonia Chor Wien.

Azis Sadikovic arbeitete mit zahlreichen Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und der Berliner Philharmoniker (z.B. Daniel Ottensamer, Andreas Ottensamer, Robert Nagy, Raphael Flieder, Daniel Froschauer, Michael Werba, Tibor Kovac, Paul Halwax, Guillaume Jehl) zusammen. Er folgte mehreren Einladungen des Symphonieorchesters Niš nach Serbien und dirigierte dort auch die Eröffnung des Internationalen NIMUS Musik Festivals. Er dirigierte die Jenaer Philharmonie, das Danish National Radio Orchestra, das Kärntner Sinfonieorchester, das Ensemble des Orquestra de Cadaqués, die Sinfonia Finlandia Jyväskylä, das Vaasa City Orchestra, den Akademischen Orchesterverein Wien, das Guildhall School of Music and Drama Symphony Orchestra. Weiters konzertierte er mit der Slowakischen Philharmonie, der Filharmonia Śląska, dem kons.wien.sinfonieorchester, der Sinfonietta Baden, dem Ensemble Neue Streicher Wien, dem Sinfonieorchester Obergurgl, dem Brass-Kons Wien Ensemble und dem Ignaz Pleyel Symphonieorchester.

Auszeichnungen

Azis Sadikovic gewann 2012 den 3. Preis der 9th Grzegorz Fitelberg International Competition for Conductors[1] in Katowice/Polen.

Im Herbst 2012 war Azis Sadikovic Semi-Finalist sowohl bei der Donatella Flick Conducting Competition 2012 des London Symphony Orchestra als auch bei der 5. Jorma Panula Conducting Competition 2012 in Vaasa/Finnland.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 9th Grzegorz Fitelberg International Competition for Conductors 2012