Bahnhof Bichlbach-Berwang

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlen die Mindestinhalte (Geschichte, bauliche und betriebliche Anlagen, Verkehrsaufkommen, städtebauliche Einbindung)
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Bichlbach-Berwang
Blick vom Bahnsteig auf die Gleise
Blick vom Bahnsteig auf die Gleise
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung Bch
Lage
Ort Bichlbach
Bundesland Tirol
Staat Österreich
Koordinaten 47° 25′ 16,3″ N, 10° 47′ 35,5″ O47.42119510.793194Koordinaten: 47° 25′ 16,3″ N, 10° 47′ 35,5″ O
Höhe 1072 m ü. A.
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich

i7i12i13i15i15i16i17

Der Bahnhof Bichlbach-Berwang an der Tiroler Außerfernbahn ist der gemeinsame Bahnhof der Gemeinden Bichlbach und Berwang. Er liegt auf der Gemarkung der erstgenannten Ortschaft.[1]

Das Bahnhofsgebäude mit angebauten Güterschuppen ist denkmalgeschützt.[2] Es handelt sich um ein zweistöckiges Gebäude mit Dachboden im Stil eines Tiroler Bauernhauses mit einem Satteldach, das einen Holzbalkon überdacht und dort von einem Holzbalken gestützt wird. Die Fenster können mit hölzernen Fensterläden verschlossen werden. Das Gebäude verfügt auch über ein Vordach, unter dem Sitzplätze für die wartenden Fahrgäste eingerichtet sind. Neben dem Bahnhofsgebäude befindet sich der Güterschuppen, die zu ihm führende Verladerampe wurde abgetragen. An ihm ist die Bahnhofsuhr angebracht.[3]

Der Bahnanlagen bestehen aus zwei Gleisen mit Hausbahnsteig und einem weiteren Bahnsteig zwischen den Gleisen. Weil der Bahnhof für Zugkreuzungen genutzt wird und somit eine gewisse Verkehrsbedeutung besitzt, wird der Bahnhof 2010 von der ÖBB Infrastruktur umgebaut. Er erhält einen neuen 100 m langen Mittelbahnsteig mit 55 cm Höhe mit Wartebereich für die Fahrgäste.[4] Weiterhin wird das Ausweichgleis verlängert. Da das Bahnhofsgebäude mit Gütermagazin unter Denkmalschutz steht, bleibt es von den Bauarbeiten unangerührt. Das Gleis zum Güterschuppen wurde abgebaut.

Tagsüber verkehren derzeit (2010) stündlich Regionalzüge nach Reutte in Tirol und Ehrwald Zugspitzbahn.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.suedbahn-online.de/galerien/kempten-garmisch/kempten-garmisch.htm
  2. Denkmalliste des Landes Tirol auf der Homepage des Bundesdenkmalamtes, S. 10
  3. Umbau Bahnhof Bichlbach (ÖBB Infrastruktur)
  4. http://www.krone.at/Tirol/OeBB_investieren_2.5_Mio._Euro_in_Bahnhof_Bichlbach-Berwang-Ausserfernbahn-Story-205154