Bahnhof Deutsch Wagram

Bahnhof Deutsch Wagram
Empfangsgebäude
Empfangsgebäude
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3
Abkürzung Wg
Eröffnung 1837
Lage
Stadt Deutsch-Wagram
Bundesland Niederösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 48° 18′ 11″ N, 16° 33′ 52″ O48.30305555555616.564444444444Koordinaten: 48° 18′ 11″ N, 16° 33′ 52″ O
Höhe 158 m ü. A.
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich

i7i12i13i15i15i16i17

Blick auf den Bahnsteig

Der Bahnhof Deutsch Wagram ist ein Durchgangsbahnhof in Niederösterreich und eine von zwei Bahnhaltestellen in Deutsch-Wagram. Er ist einer der ältesten Bahnhöfe in Österreich. Am Gelände des Bahnhofes befinden sich drei denkmalgeschützte Bauwerke: das Aufnahmegebäude, eine Wasserstation und der Arbeiterwarteraum [1].

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1837 wurde das erste Teilstück der Nordbahn fertiggestellt. Am 13. November 1837 wurde diese Strecke erstmals mit einem Versuchszug befahren. Zehn Tage später nahmen an Probefahrten auch geladene Gäste teil. Der erste fahrplanmäßige Zug fuhr am 6. Jänner 1838. Bis 1908 hieß die Station nur Wagram.

Das noch im Jahre 1837 errichtete Bahnhofsgebäude wurde 1854 abgerissen und durch das heutige Gebäude ersetzt. Das Aufnahmegebäude wurde 1862 umgebaut.1984-1987 wurde eine Restaurierung mit Rekonstruktion der Fassade durchgeführt.

Bahnsteige

Die Bahnsteige sind durch eine Unterführung vom Osten des Bahnhofes aus zu erreichen. Von den drei Bahnsteigen ist Bahnsteig 1 ein Hausbahnsteig, 2/3 sind Mittelbahnsteige.

Am Bahnhofsvorplatz halten Regionalbusse.

Weblinks

 Commons: Bahnhof Deutsch Wagram – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Denkmalliste NÖ des Bundesdenkmalamtes