Barbara Pflaum

Barbara Pflaum (* 10. Januar 1912 in Wien als Hansi Barbara Gebhardt; † 24. März 2002 in Wien) war eine österreichische Fotografin und Fotojournalistin.

Sie war mit dem Unternehmer Peter Pflaum verheiratet, ihre ältere Schwester mit dem Nobelpreisträger Konrad Lorenz.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Pflaum besuchte 1931 bis 1934 die Modeklasse der Kunstgewerbeschule des österreichischen Museums für Kunst und Industrie. Nach ihrer Scheidung setzte sie ihr Studium von 1948 bis 1952 in der Grafikklasse fort und begann sich anfang der Fünzigerjahre zunächst als Gebrauchsgrafikerin zunehmend mit Fotografie zu beschäftigen. Von 1955 bis zu ihrer Pensionierung 1977 arbeitete Pflaum als Pressefotografin für die Wochenzeitung Wochenpresse wo sie Bilder für die Ressorts Inland, Reportage, Kultur, Mode und Chronik lieferte. Pflaum ist Autorin etlicher Bildbände, meist mit Wien-Bezug.

Werke

  • Zusammen mit Jörg Mauthe:Wie ist Wien? E. Hunna, Wien 1961.
  • Zusammen mit Ludwig Plakolb: Wien an der Wien. Jugend und Volk, Wien/München 1971.

Literatur

  • Wolfgang Kos (Hrsg.): Photo: Barbara Pflaum. Bildchronistin der Zweiten Republik. Brandstätter, Wien 2006, ISBN 978-3-902510-83-9.

Weblinks