Benjamin Steuer

Benjamin Steuer
Benjamin Steuer
Persönliches
Name Benjamin Steuer
Geburtstag 24. Mai 1986
Geburtsort Hainburg an der Donau
Land Österreich
Größe 176 cm
Gewicht 67 kg
Ausbildung
Beruf Angestellter (Personalverwaltung)
Einstufung
2001–
2006–
2009–
2009–
ÖFB-Schiedsrichter
Assistent Bundesliga
Erste Liga
ÖFB-Cupspiele



Wichtige Einsätze
Stand: 5. März 2011
Schiedsrichter Steuer mit den Assistenten Paul Pethö (links) und Roland Braunschmidt am 15. Juli 2009 beim Freundschaftsspiel Werder Bremen (Kapitän Torsten Frings, links), gegen FK Jablonec (Kapitän Petr Pavlik).

Benjamin Steuer (* 24. Mai 1986 in Hainburg an der Donau) ist ein österreichischer Fußballschiedsrichter. Er ist Mitglied des burgenländischen Fußballverbandes und gehört dem burgenländischen Schiedsrichterkollegium (Schiedsrichtergruppe Nord) an.

Inhaltsverzeichnis

Laufbahn als Fußballspieler

Im Alter von zehn Jahren begann Steuer 1996 in seinem Heimatort Gols, beim SV Gols, als Torwart Fußball zu spielen. Dort durchlief er mehrere Altersstufen. Obwohl er sich durchaus talentiert zeigte, sah er als Fußballspieler keine Erfüllung, weshalb er bereits 2001 seine aktive Tätigkeit wieder beendete, da er andere Ziele im Fußballsport hatte.

Laufbahn als Fußballschiedsrichter

Benjamin Steuer, 2009, als jüngster Bundesligaschiedsrichter Österreichs.

Nachdem Steuer am 11. August 2001 die Prüfung zum Fußballschiedsrichter erfolgreich abgelegt hatte, wurde er aufgrund seines Alters zunächst für die Leitung von Nachwuchsspielen eingeteilt. Dort beeindruckte er durch seinen Ehrgeiz und ließ bereits sein Talent erkennen. Durch die Aufnahme in den Talentekader des burgenländischen Schiedsrichterkollegiums unter der Leitung des ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichters Eduard Freunthaller wurde ihm eine optimale Betreuung zuteil, durch die ihm ein rasanter Aufstieg gelang. Bereits am 31. März 2006 durfte er im Alter von gerade einmal 20 Jahren im Spiel der SV Rohrbach gegen die SV Neuberg (0:0) sein Debüt in der burgenländischen Landesliga (vierte Leistungsstufe) bestreiten.[1]

Am 11. August 2006 durfte Steuer erstmals Bundesligaluft schnuppern, als er im Spiel der Ersten Liga FC Gratkorn gegen den FC Kärnten (3:0) als Assistent von Schiedsrichter Christian Dintar eingesetzt wurde.[2]

Da Steuer auch in der Landesliga durchwegs gute Beurteilungen bekam, durfte er bereits am 21. September 2007 im Spiel des FC Admira Wacker Mödling gegen die SV Wienerberg (2:1) sein erstes Spiel in der dritten Leistungsstufe, der Regionalliga Ost leiten. Dabei wurde er gleich voll gefordert, denn Steuer musste zwei Spieler, einen mit der roten Karte und einen mit der roten Karte vorzeitig vom Platz schicken.[3] Insgesamt kam Steuer in der Saison 2007/08 zu acht und in der Saison 2008/09 zu sieben Einsätzen in der Regionalliga Ost. Nachdem er auch seine beiden Qualifikationsspiele – in der Regionalliga West am 21. März 2009 WSG Wattens gegen FC Hard (4:2)[4] und in der Regionalliga Mitte am 15. Mai 2009 FC Blau-Weiß Linz gegen TSV Hartberg (0:1)[5] – zur Zufriedenheit der Beobachter leitete, wurde er mit 1. Juli 2009 in den Kader der österreichischen Bundesligaschiedsrichter aufgenommen.

Sein erstes Spiel in der Ersten Liga hatte Steuer am 24. Juli 2009 mit der Begegnung zwischen dem SKN St. Pölten und dem FC Red Bull Salzburg II (2:2), in der er gleich neun gelbe Karten, davon sechs wegen Foulspiels, zeigte.[6] Überhaupt zeichnet sich Steuer aus, dass er keine Disziplinlosigkeiten einreißen lässt. Eine Eigenschaft, die auch bei den Schiedsrichterbeobachtern gut ankommt, weshalb er sich gleich in seiner ersten Saison über 14 Einsätze in der zweithöchsten Liga freuen durfte. Bei seinem ersten offiziellen Einsatz im Profibereich machte Steuer seinem Vornamen alle Ehre, denn er war mit 23 Jahren und 61 Tagen der jüngste Schiedsrichter, der jemals ein Spiel im österreichischen Profifußball leiten durfte.

Bereits zuvor wurde Steuer eine weitere Auszeichnung zuteil, als er am 15. Juli 2009 im Sonnenseestadion in Ritzing mit dem Freundschaftsspiel Werder Bremen gegen FK Jablonec (5:2) eine internationale Begegnung leiten durfte. Erstmals internationale Luft durfte er jedoch schon am 25. Juli 2006 als Assistent von Schiedsrichter Thomas Paukovits beim Freundschaftsspiel der SV Mattersburg gegen Arsenal London (1:2) schnuppern.

Benjamin Steuer, der im ehemaligen FIFA-Schiedsrichter und Obmann des burgenländischen Schiedsrichterkollegiums Günter Benkö sein großes Vorbild hat, scheint somit die weitere Karriere vorgezeichnet zu sein. Benkö lobt auch dessen Engagement und Leistungen, weiß aber auch, dass dafür nicht nur Können, sondern auch Glück und Geduld erforderlich ist. Steuer ist bereit diese Herausforderungen anzunehmen.

Spielleitungen in der österreichischen Ersten Liga

Stand: 5. März 2011[7]

Spiel Saison Datum Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Yellow card.svg
Yellow Red Card.svg
Red card.svg
Elf-
meter
Anmerkung
01 2009/10 24.07.2009 SKN St. Pölten Red Bull Salzburg II 2:2 9 0 0 0
02 2009/10 21.08.2009 Hartberg FC Lustenau 1:0 7 0 0 0
03 2009/10 11.09.2009 Austria Wien II Red Bull Salzburg II 1:0 3 0 0 1
04 2009/10 02.10.2009 FC Dornbirn Gratkorn 1:2 5 0 1 0
05 2009/10 23.10.2009 SKN St. Pölten Vienna 0:2 4 0 0 0
06 2009/10 06.11.2009 FC Lustenau Red Bull Salzburg II 0:2 6 0 0 0
07 2009/10 26.02.2010 Austria Wien II Gratkorn 0:0 3 1 1 0
08 2009/10 12.03.2010 Hartberg Red Bull Salzburg II 2:1 5 0 0 0
09 2009/10 23.03.2010 SKN St. Pölten FC Lustenau 2:0 1 0 1 0
10 2009/10 06.04.2010 Gratkorn Admira Wacker Mödling 2:2 5 1 0 2
11 2009/10 23.04.2010 Dornbirn Red Bull Salzburg II 0:2 2 0 0 0
12 2009/10 04.05.2010 Austria Wien II FC Lustenau 1:2 4 0 0 0
13 2009/10 14.05.2010 Red Bull Salzburg II Gratkorn 1:2 5 0 0 0
14 2009/10 21.05.2010 Austria Wien II Dornbirn 2:1 4 0 0 1
15 2010/11 16.07.2010 Hartberg SKN St. Pölten 2:2 4 3 0 1
16 2010/11 02.08.2010 Admira Wacker Mödling Austria Lustenau 2:0 4 0 0 1
17 2010/11 20.08.2010 Vienna Gratkorn 1:1 6 1 1 0
18 2010/11 15.10.2010 Wolfsberger AC/St. Andrä Grödig 2:0 6 0 0 0
19 2010/11 22.10.2010 Vienna SKN St. Pölten 3:4 7 1 0 0
20 2010/11 19.11.2010 Grödig Vienna 3:2 4 0 0 0
21 2010/11 04.03.2011 Wolfsberger AC/St. Andrä FC Lustenau 1:2 5 0 0 1

Spielleitungen im ÖFB-Cup

Stand: 5. März 2011[7]

Spiel Saison Datum Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Yellow card.svg
Yellow Red Card.svg
Red card.svg
Elf-
meter
Anmerkung
01 2009/10 15.08.2009 KSV Ankerbrot Montelaa Admira Wacker Mödling 0:5 3 0 0 0
02 2009/10 18.09.2009 Admira Wacker Mödling II Vienna 0:2 7 0 0 0
03 2010/11 17.08.2010 Stegersbach Mattersburg 1:5 8 1 0 1
04 2010/11 16.09.2010 Amstetten Rheindorf Altach 0:2 7 1 0 0

Internationale Einsätze

Stand: 5. März 2011[7]

Spiel Datum Bewerb Heimmannschaft
Gastmannschaft
Ergebnis
Yellow card.svg
Yellow Red Card.svg
Red card.svg
Elf-
meter
Anmerkung
01 15.07.2009 Freundschaftsspiel Werder Bremen FK Jablonec 5:2 4 0 0 1 Sonnenseestadion in Ritzing[8]

Persönliches

Benjamin Steuer hat an der Hotelfach- und Tourismusschule „Pannoneum“ in Neusiedl am See erfolgreich die Matura abgelegt und ist heute beruflich als Angestellter in der Personalverwaltung tätig. Er lebt in einer Lebensgemeinschaft und hat einen Sohn. Neben der Familie und dem Fußballsport widmet er sich in seiner Freizeit dem Radfahren und Wandern.

Weblinks

 Commons: Benjamin Steuer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Fußball im Burgenland: SV Rohrbach gegen SV Neuberg 0:0 (abgerufen am 5. März 2011)
  2. bundesliga.at: FC Gratkorn gegen FC Kärnten 3:0 (abgerufen am 5. März 2011)
  3. transfermarkt.at: FC Admira Wacker Mödling gegen SV Wienerberg 2:1 (abgerufen am 5. März 2011)
  4. transfermarkt.at: WSG Wattens gegen FC Hard 4:2 (abgerufen am 5. März 2011)
  5. transfermarkt.at: FC Blau-Weiß Linz gegen TSV Hartberg 0:1 (abgerufen am 5. März 2011)
  6. transfermarkt.at: SKN St. Pölten gegen FC Red Bull Salzburg II 2:2 (abgerufen am 5. März 2011)
  7. a b c transfermarkt.at: Profil Benjamin Steuer (abgerufen am 5. März 2011)
  8. worum.org: Vorbereitungsspiel: Werder gegen Jablonec (abgerufen am 5. März 2011)