Bernhard Bock

4center OsterreichÖsterreich Bernhard Bock Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Dezember 1980
Geburtsort Graz, Österreich
Größe 180 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Fanghand Links
Spielerkarriere
1995–1998 EC Graz
1998–1999 Ratinger Ice Aliens
1999–2000 VEU Feldkirch
2000–2001 EK Zell am See
2001–2003 EHC Lustenau
2003–2005 EK Zell am See
2005–2007 EC Red Bull Salzburg
2007–2008 EC Graz 99ers
2008–2010 EC Dornbirn
seit 2010 EHC Lustenau

Bernhard Bock (* 26. Dezember 1980 in Graz) ist ein österreichischer Eishockeytorwart, der seit 2010 beim EHC Lustenau in der österreichischen Nationalliga unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bernhard Bock begann seine Karriere in den Neunziger Jahren in den Nachwuchsmannschaften des nicht mehr existenten EC Graz und brachte es dort bereits recht früh zu ersten Einsätzen als Ersatztorwart. Im Jahr 1998 wagte er den Sprung ins Ausland und wechselte zu den Ratinger Ice Aliens, wo er jedoch nur neun Spiele absolvierte und nicht überzeugen konnte. So kehrte er nach Österreich zurück und verbrachte eine Saison bei der VEU Feldkirch, wo er auch zu seinem ersten Einsatz in der Österreichischen Eishockey-Liga kam. Aber erst nach seinem Wechsel zum EK Zell am See kam er zu regelmäßigen Einsätzen und teilte sich die Position des ersten Torwarts mit Patrick Machreich. Für die Saison 2001/02 unterschrieb er einen Vertrag beim EHC Lustenau, wo er sich für die beiden folgenden Jahre die Eiszeit mit Jürgen Penker teilte.

Da er sich jedoch in Lustenau nicht durchsetzen konnte, kehrte er zum EK Zell am See zurück, der mittlerweile in der Nationalliga, Österreichs zweithöchster Spielklasse, aktiv war. Dort schaffte er den Sprung zum ersten Torwart, schied mit der Mannschaft jedoch im Halbfinale aus. Im Jahr darauf brachte er zwar erneut gute Leistungen, wurde aber schließlich durch den ehemaligen KAC-Torhüter Michael Suttnig abgelöst, der vom Ligakonkurrenten EC Red Bull Salzburg nach Zell wechselte. Bock ging im Jahr darauf den umgekehrten Weg und wechselte zu den Salzburgern. Dort wurde er vornehmlich als Ersatztorwart in der Bundesliga eingesetzt und absolvierte weiterhin Spiele im Farmteam des Clubs in der Nationalliga. In der Saison 2006/07 verzeichnete er mit 2.65 Gegentoren pro Spiel den niedrigsten Gegentorschnitt der Liga, obwohl er weiterhin nur die Nummer zwei hinter Reinhard Divis darstellte.

In der folgenden Spielzeit nahmen ihn der EC Graz 99ers unter Vertrag, der mit ihm und dem ehemaligen Innsbruck-Torwart Claus Dalpiaz eine österreichische Lösung für die Torhüterposition etablieren wollte, was jedoch auch aufgrund einer äußerst schlechten Mannschaftsleistung nicht gelang. Bock wurde aus seinem Vertrag entlassen und kehrte in die Nationalliga zurück, wo er von 2008 bis 2010 beim EC-TREND Dornbirn spielte und mit dem Club in der Saison 2008/09 den Vizemeistertitel erringen konnte. Auch in der folgenden Saison etablierte sich der Club in der vorderen Tabellenhälfte. Um die Chancen in den Playoffs zu erhöhen, wurde Bock jedoch Anfang 2010 mit Hannes Enzenhofer ein Bundesliga-erfahrener Torwart zur Seite gestellt. Seit 2010 spielt Bock für seinen Ex-Verein EHC Lustenau in der Nationalliga.

Bernhard Bock wurde vier Mal in die Jugend-Auswahlmannschaften Österreichs einberufen, konnte sich jedoch nie für die Senioren-Nationalmannschaft empfehlen.

Erfolge und Auszeichnungen und Erfolge

Karrierestatistik

Hauptrunde

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1998/99 Ratinger Ice Aliens 1. Liga Nord 9 306 34 6.67 0 0 0 0
1999/00 VEU Feldkirch ÖEHL 1 60 1 1.00 15 93.75 0 0 0 0
2000/01 EK Zell am See ÖEHL 18 1002 73 4.37 569 88.63 0 0 0 2
2001/02 EHC Lustenau ÖEHL 17 2 10 8 941 69 4.40 529 88.46 0 0 0 0
2002/03 EHC Lustenau ÖEHL 19 834 65 4.68 529 89.06 0 0 0 6
2002/03 EC-TREND Dornbirn Nationalliga 6
2003/04 EK Zell am See Nationalliga 28 11 13 4 1687 97 3.45 820 89.42 2 0 1 2
2004/05 EK Zell am See Nationalliga 16 15 1 0 960 36 2.25 408 91.89 2 0 1 14
2005/06 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 10 5 4 0 492 23 2.80 189 89.15 1 0 0 2
2005/06 EC Red Bull Salzburg Nationalliga 17 1054 52 2.96 456 89.76 0 0 2 0
2006/07 EC Red Bull Salzburg ÖEHL 19 14 1 3 1133 50 2.65 474 90.46 2 0 1 4
2006/07 EC Red Bull Salzburg Nationalliga 3 149 12 4.83 55 82.09 0 0 0 0
2007/08 EC Graz 99ers ÖEHL 12 1 6 4 691 48 4.17 345 87.79 0 0 0 0
2008/09 EC-TREND Dornbirn Nationalliga 27 16 10 1 1624 78 2.88 782 90.93 1 0 3 8
2009/10 EC Dornbirn Nationalliga 32 20 8 2 1819 85 2.80 714 89.36 2 0 0 0
2010/11 EHC Lustenau Nationalliga 33 13 14 5 1969 104 3.17 1032 90.85 2 0 0 0

Play-offs

Saison Team Liga GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
2000/01 EK Zell am See ÖEHL 1 0 1 0 42 7 10.00 29 80.56 0 0 0 0
2001/02 EHC Lustenau ÖEHL 0 1 0
2002/03 EHC Lustenau ÖEHL 2 0 1 0 92 5 3.26 45 90.00 0 0 0 0
2003/04 EK Zell am See Nationalliga 9 5 2 2 499 29 3.49 271 90.33 1 0 0 0
2004/05 EK Zell am See Nationalliga 6 5 0 1 367 13 2.13 151 92.07 1 0 0 0
2005/06 EC Red Bull Salzburg Nationalliga 1 0 1 0 60 5 5.00 21 80.77 0 0 0 0
2008/09 EC-TREND Dornbirn Nationalliga 12 7 5 0 730 31 2.55 301 90.66 1 0 0 0
2009/10 EC Dornbirn Nationalliga 7 6 1 0 405 13 1.93 227 94.58 0 0 0 0
2010/11 EHC Lustenau Nationalliga 3 0 3 0 177 10 3.40 104 91.23 0 0 0 0

International

Saison Auswahl Veranstaltung GP W L T MIP GA GAA SVS SVS% SO G A PIM
1996 Österreich U18-EM, Gruppe C
1997 Österreich U18-EM, Gruppe C
1997 Österreich U18-WM, Gruppe C 3
1999 Österreich U20-WM, Gruppe C 3

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U = Unentschieden oder Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks