Bobbie Singer

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Reflection
  AT 30 13.06.1999 (3 Wo.) [1]

Bobbie Singer (eigentlich Tina Schosser; * 22. Februar 1981 in Linz, Oberösterreich) ist eine österreichische Sängerin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Mit nur 15 Jahren erhielt Bobbie Singer 1996 ihren ersten Plattenvertrag. Sie nahm die Single Egoistic auf, die sich zwar nicht in den Charts platzieren konnte, aber Singer die Kritik für die beste Newcomerin Österreichs einbrachte. 1999 wurde sie vom ORF intern ausgewählt, ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest in Jerusalem zu vertreten. Mit dem von Dave Moskin geschriebenen Lied Reflection erreichte sie den zehnten Platz mit 65 Punkten und sicherte Österreich die Teilnahme für das Folgejahr. Kommerziell gesehen war der Beitrag ein mäßiger Erfolg. Ende 2000 sang sie Before I Die, das Titellied des Horror-Thrillers Seven Days to Live, schaffte aber nicht den Sprung zurück in die Hitparaden. Seitdem hat sich Bobbie Singer etwas aus dem Musikgeschäft zurückgezogen und tritt heute vornehmlich im kleineren Kreis auf.

Weblinks

Literatur

  • Jan Feddersen: Ein Lied kann eine Brücke sein. Hoffmann und Campe 2002.

Einzelnachweise

  1. http://www.austriancharts.at/search.asp?search=bobbie+singer&cat=s