Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft

Schuldverschreibung der Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft von 1900 zur Finanzierung des Bahnbaus
„Dampf-Tramway“; hier als Museumszug in Brünn (2006)

Die Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft (BLEG; tschech. Brněnská společnost místních drah) war eine private Lokalbahngesellschaft in Österreich, deren Strecken im heutigen Tschechien lagen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft war ursprünglich der Betreiber der Straßenbahn Brünn. Erst später erwarb die Gesellschaft auch Konzessionen für den Bau von Lokalbahnen in Südmähren als auch im mährisch-schlesischen Industriegebiet.

1884 betrieb die noch als Brünner Dampf-Tramway firmierende Gesellschaft ihre erste Dampfstraßenbahn in Brünn. Erst 1886 änderte man den Namen in Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft. 1893 erwarb die Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft die ersten Konzessionen für straßenbahnähnliche Lokalbahnen um Mährisch Ostrau.

1898 wurde der Straßenbahnbetrieb in Brünn an die österreichische Union Elektrizitäts-Gesellschaft in Wien verkauft.

Die Brünner Local-Eisenbahn-Gesellschaft erhielt am 14. Juli 1899 vom k. k. Eisenbahnministerium die Konzession zum Bau der Lokalbahn von Mutenitz über Dubnian nach Gaya.

Ferner gehörten zur Brünner Local-Eisenbahn die Bahnlinie von Priwoz über Mährisch-Ostrau nach Witkowitz und die mit Conzession vom 13. März 1899 genehmigte Localbahn von Mährisch-Ostrau nach Ellgoth. Außerdem baute sie eine Schleppbahn zum Rudolfschacht.

Ab 1920 firmierte die Gesellschaft als Společnost moravských místních drah (Mährische Lokaleisenbahn-Gesellschaft). 1947 ging die Gesellschaft in städtisches Eigentum der Stadt Ostrava über. Am 1. Januar 1949 erhielt die Firma den neuen Namen Dopravní podnik města Ostravy (Verkehrsbetriebe der Stadt Ostrava).[1]

Strecken

Lokalbahnen in Südmähren
Lokalbahnen im mährisch-schlesischen Industriegebiet

(ab 1901 elektrifiziert und 1949 im Netz der Straßenbahn Ostrava aufgegangen)

Für Rechnung der Eigentümer betriebene Strecken

Einzelnachweise

  1. http://tram.rusign.com/cz/dpmo.htm