Branko Samarovski

Branko Samarovski (* 9. Juli 1939 in Zemun, einem heutigen Stadtbezirk Belgrads, damals Jugoslawien, heute Serbien) ist ein österreichischer Schauspieler, er ist ein Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Branko Samarovski als Franz Haydinger erinnert sich an Joseph Kyselak

Im Alter von fünf Jahren zogen seine Eltern mit ihm nach Mondsee (Oberösterreich). Mit 14 Jahren begann er eine Schlosserlehre in Salzburg. Mit 20 Jahren begann er in einer Laienschauspielergruppe zu spielen. Er nahm Privatschauspielunterricht und landete schließlich am Mozarteum in Salzburg, wo er die Schauspielausbildung absolvierte. 1978 war er im Film Der junge Mönch von Herbert Achternbusch zu sehen, später wirkte er in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen mit. 2005 bekam er eine wichtige Rolle in Oktoberfest von Johannes Brunner. Er spielte in mehreren Filmen von Michael Haneke mit. 2005 drehte er einen Kinofilm mit Danielle Proskar, unter dem Titel Karo und der liebe Gott, in dem er einen gestrandeten Trinker darstellt, der von einem kleinen Mädchen für Gott gehalten wird.

Auf der Bühne hatte er am Schauspielhaus Graz und in Darmstadt die ersten Erfolge. Er spielte am Schauspielhaus Bochum und an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin. Er arbeitete unter anderem mit Peter Stein, George Tabori, Andrea Breth, Claus Peymann und Jürgen Gosch. Seit 1991 ist er am Wiener Burgtheater engagiert. 2006 wurde er von der Künstlerin Christy Astuy für die neue Porträtgalerie im Burgtheater porträtiert.

Wichtigste Rollen (Auswahl)

  • Valentin (im zweiten Teil) in Der Verschwender (F. Raimund; Regie: S. Bachmann)
  • Schlucker in Zu ebener Erde und erster Stock (Nestroy; Regie: A. Weber)
  • Truffaldino in Der Diener zweier Herren (Goldoni; Regie: A. Freyer)
  • K. Browick in Baumeister Solneß (Ibsen; Regie: T. Ostermeier)
  • Polonius in Hamlet (Shakespeare; Regie: K. M. Brandauer)
  • Estragon in Warten auf Godot (Beckett; Regie: C. Lievi)
  • Don Amalino der Blinde in Viridiana (L. Bunuel; Regie: D. Gotscheff)
  • Frosch in Die Fledermaus (J.  Strauss; Regie: A. Dresen)
  • Willi in „Peep Show“ (Tabori; Regie: G. Tabori)
  • W. Callaghan in „25. Stunde“ (Tabori; Regie: G. Tabori)
  • Kraitmaier in Jüngster Tag (O. v. Horvath; Regie: A. Breth)
  • Simeonow-Pistschik in Der Kirschgarten (A. Tschechow; Regie: A. Breth)
  • B. Derill in „Ende vom Anfang“ (Sean OCasey; Regie: A. Breth)
  • Marbod, Bärenbändiger, Hermanns alter Diener in Hermannsschlacht (Kleist; Regie: C. Peymann)
  • Tasso in Torquato Tasso (Goethe; Regie: C. Peymann)
  • Mephisto in „Faust“ Teil 1 und 2 (Goethe; Regie: C. Peymann)
  • Enobarbus in Antonius und Cleopatra (Shakespeare, Regie: P. Stein)
  • Casca in Julius Cäsar (Shakespeare; Regie: P. Stein)
  • Der Alte in „Roberto Zucco“ (Koltes; Regie: P. Stein)
  • Tschebutikin in Drei Schwestern (A. Tschechow; Regie: P. Stein)
  • Firs in Der Kirschgarten (A. Tschechow; Regie: P. Stein)
  • Teufel in Jedermann (H. von Hofmannsthal; Regie: G. Friedel)

Auszeichnungen

Filmographie

Kino:

Fernsehen:

Weblinks