Breithorn (Steinernes Meer)

Breithorn
Breithorn von Nordosten

Breithorn von Nordosten

Höhe 2504 m ü. A.
Lage Land Salzburg, Österreich
Gebirge Steinernes Meer, Berchtesgadener Alpen, Nördliche Kalkalpen
Geographische Lage 47° 27′ 28″ N, 12° 54′ 8″ O47.4577512.9021972222222504Koordinaten: 47° 27′ 28″ N, 12° 54′ 8″ O
Breithorn (Steinernes Meer) (Land Salzburg)
Breithorn (Steinernes Meer)
Typ Felsgipfel
Alter des Gesteins Dachsteinkalk aus der Trias
Normalweg Maria Alm - Riemannhaus - Breithorn

Das Breithorn ist mit einer Höhe von 2504 m ü. A. am südlichen Rand des Steinernen Meeres gelegen. Es liegt im Bezirk Zell am See (Pinzgau) des Landes Salzburgs.

Der Berg steht von Süden gesehen mit etwa 1300 Meter Relief im Südabbruch des Steinernen Meers über Saalfelden, zur linken Persailhorn (2347 m ü. A.) und Mitterhorn (2491 m ü. A.). Der Gipfel ist an der Ramseider Scharte gelegen, in jener sich das Riemannhaus befindet. Gegenüber der Scharte befindet sich der Sommerstein (2308 m ü. A.) und Schönegg (2390 m ü. A.).

Von Norden her ist er unscheinbar mit flachen Anstieg aus dem Hochplateau, das sich bis zum Funtensee in Bayern erstreckt.

Der Aufstieg zum Breithorn kann sowohl über den Südanstieg bewältigt werden, als auch von der Schutzhütte Riemannhaus (die Gehzeit von dort beträgt etwa eineinhalb Stunden).

Breithorn und Südkamm des Steinernen Meers im Alpenglühen
Panorama von Saalfelden mit Blick auf das Steinerne Meer