Buchsee (Bezirk Kufstein)

Buchsee

BW

Geographische Lage Bezirk Kufstein, Tirol, Österreich
Zuflüsse vom Krummsee
Abfluss Seebachl → Brandenberger Ache
Daten
Koordinaten 47° 27′ 20″ N, 11° 53′ 6″ O47.45541666666711.885055555556Koordinaten: 47° 27′ 20″ N, 11° 53′ 6″ O
Buchsee (Tirol)
Buchsee
Länge 450 mf6
Breite 100 mf7

Der Buchsee ist ein See im Tiroler Bezirk Kufstein nördlich der Gemeinde Kramsach.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Er liegt am Fuße des Voldöppbergs neben dem Krummsee und wird von diesem gespeist. Er ist 450 Meter lang und misst an der breitesten Stelle 100 Meter. Früher diente er als Badesee, wird aber heute kaum noch als solcher genutzt. Lediglich im Winter ist er bei Eisläufern und Stockschützen beliebt.

Der Überlauf des Sees befindet sich im Westen und von dort fließt das Seebachl westwärts und mündet in die Brandenberger Ache.

Beschaffenheit

1923 wurde der der von Wiesen und Wald umgebene See als ein 550 Meter über dem Meeresspiegel liegendes, maximal einen Meter tiefes Gewässer mit schlammigem Boden sowie starkem Schilf- und Seerosenbewuchs beschrieben.[1] Der See ist vollständig von Wald umschlossen. Auch wegen seines Seerosenbestands steht er unter strengem Naturschutz.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. O. Pesta: Neue Fundorte von Diaptomus tatricus wierz., Heterocope saliens lillj., Polyphemus pedculus l. und einigen anderen Entomostraken in den Ostalpen