Buddy (Musiker)

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[3]
Ab in den Süden
  DE 2 04.08.2003 (26 Wo.) [1]
  AT 1 29.06.2003 (28 Wo.)
  CH 34 24.08.2003 (14 Wo.)
Ab auf die Piste
  DE 56 22.12.2003 (9 Wo.)
  AT 20 21.12.2003 (12 Wo.)
Wattn Ding
  AT 39 09.05.2004 (3 Wo.)
Wir sind Papst (mit Urbi & Orbi)
  DE 57 23.05.2005 (6 Wo.) [2]
Mama Mallorca
  DE 95 15.08.2005 (2 Wo.)
  AT 55 24.07.2005 (3 Wo.)
Sommer lass mich nicht allein (ft. Meri)
  DE 69 10.12.2010 (1 Wo.)

Buddy, eigentlich Sebastian Erl, ist ein Berliner Musiker.

Als gelernter Gas- und Wasserinstallateur fing er nach der Ausbildung an zu arbeiten und betätigte sich nebenbei mit Freunden im Tonstudio. Dabei entwickelte er sich immer mehr zu einem Sänger und Texter.

2000 erschien unter seinem Pseudonym der Song Ab in den Süden. Das Lied überzeugte zwar auch eine Plattenfirma, trotzdem konnte es sich damals noch nicht durchsetzen.

Erst über den Umweg Österreich wurde daraus ein Hit. Der österreichische DJ The Wave wurde auf das Lied im Internet aufmerksam und legte es in den österreichischen Großdiscos immer wieder auf. Schließlich wurde es auch beim Radiosender Ö3 zum Sommerhit, und als die Single im Juni 2003 erneut veröffentlicht wurde, kletterte sie innerhalb von zwei Wochen auf Platz 1, wo sie volle 12 Wochen lang blieb. Und auch in Deutschland ging es kurz darauf bis auf Platz 2 nach oben. Das reichte für eine Goldene Schallplatte, in Österreich wurde es gar Doppel-Platin, und das Lied wurde zum Lied des Jahres.

Darüber hinaus veröffentlichten Buddy vs. DJ The Wave das Lied Ab in den Norden, bei welchem der Text des Originals Ab in den Süden leicht abgewandelt wurde.

Die deutsch-österreichische Verbindung hielt nicht lange. Im Winter gab es noch eine Skiparty-Version des Hits unter dem Titel Ab auf die Piste, die aber Buddy alleine veröffentlichte.

2005 unterstützte er noch Urbi & Orbi bei ihrem Lied zur Papstwahl, bevor er mit seinem Debütalbum auf den Markt kam und mit der Single Mama Mallorca erneut in die Charts kommen konnte.

Quellen

  1. a b Ab in den Süden (Buddy vs. DJ the Wave) in den deutschen Charts
  2. a b Wir sind Papst (Urbi & Orbi feat. Buddy) in den deutschen Charts
  3. Chartquellen: Deutschland - Österreich - Schweiz

Weblinks