Burg Laudegg

p3

Burg Laudegg
Burg Laudegg

Burg Laudegg

Burgentyp: Felsenburg
Erhaltungszustand: Ruine
Ort: Ladis
Geographische Lage 47° 4′ 34,5″ N, 10° 39′ 9,5″ O47.0762510.652638888889Koordinaten: 47° 4′ 34,5″ N, 10° 39′ 9,5″ O
Burg Laudegg (Tirol)
Burg Laudegg

Die Burg Laudegg ist eine restaurierte Burgruine bei Ladis, einer Gemeinde im Bezirk Landeck des Bundeslandes Tirol.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Burg liegt am Fuß der Samnaungruppe und thront auf einem senkrechten Schieferfelsen hoch über dem Oberinntal.

Geschichte

Der Wohnturm wurde im Frühmittelalter erbaut und 1239 erstmals urkundlich erwähnt. Die Burg war bis zum 17. Jahrhundert hin Verwaltungssitz des Oberen Gerichts und verfiel allmählich, als der Verwaltungssitz nach Ried im Oberinntal übersiedelte. Ab 1964 begann die teilweise Restaurierung.[1]

Die Burg befindet sich in Privatbesitz, kann jedoch in den Monaten Juli und August einmal wöchentlich besichtigt werden.

Weblinks

 Commons: Burg Laudegg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Geschichte und Chronik von Ladis, abgerufen am 10. Mai 2012