Burgenländische Volkszeitung

Die Burgenländische Volkszeitung (BVZ) ist eine österreichische Wochenzeitung für das Bundesland Burgenland, seit 2005 mit Sitz in Sankt Pölten. Sie erscheint, ebenso wie die im gleichen Verlag herausgegebenen Niederösterreichischen Nachrichten in mehreren Bezirksausgaben. Es gibt sechs Mutationen für die Bezirke Eisenstadt, Güssing/Jennersdorf, Mattersburg, Neusiedl am See, Oberpullendorf und Oberwart. Sie hat 127.000 Leser. Herausgeber ist Josef Eichinger. Größter Anteilseigner ist die Diözese St. Pölten.

Weblinks