Burgruine Hohenstein (Gföhl)

Burgruine Hohenstein (2011)

Die Burgruine Hohenstein steht im Haufendorf Hohenstein der Gemeinde Gföhl in Niederösterreich.

Die Burgruine steht südlich von Hohenstein auf einem steilen Felskegel über dem Fluss Krems.

Für 1168 wird ein Reinprecht von Hohenstein genannt. 1347 übernimmt Pilgrim Strein von Schwarzenau die Burg. Am Anfang des 17. Jahrhunderts war die Burg bereits verfallen und ging 1699 in den Besitz der Familie Gudenus über.

Im Süden der ehemals weitläufigen Burganlage sind noch mehrgeschossige Gebäudeteile eines Turmes, weiters zwei steinerne Fenstergewände, ein Rundbogenfenster, Quadermauerwerk und ein rundbogiges Tor als Ruine vorhanden.

Literatur

48.4664915.44249Koordinaten: 48° 27′ 59″ N, 15° 26′ 33″ O