Cantores Dei

Cantores Dei
Monika Ballwein (2008)
Sitz: Pyhra / Österreich
Gründung: 1973
Gattung: Gospelchor, Frauenchor
Gründer: Willi Leichtfried
Leitung: Monika Ballwein
Stimmen: ?? (SSAA)
Website: http://www.cantores-dei.at/

Cantores Dei (deutsch Sänger Gottes) ist eine Formation, die aus einem Frauenchor und einer Band besteht und auf Gospel und Soul spezialisiert ist.

Der Chor wurde 1975 in Pyhra (Niederösterreich) vom damaligen Musikschullehrer Willi Leichtfried gegründet. Vorrangiges Ziel in den ersten Jahren war es, rhythmische Messen zu gestalten. Später wollte der Chor die „christliche Popmusik“ einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Höhepunkte waren die musikalische Mitgestaltung bei den beiden Papstbesuchen von Johannes Paul II. in Österreich in den Jahren 1983 und 1988. Ebenso waren „Cantores Dei“ eine der ersten Gruppen, die nach der Öffnung des „Eisernen Vorhanges“ im ehemaligen Ostblock singen durften. Diese Konzerte fanden in Prag und Königgrätz statt.

Seit mehr als 10 Jahren wird die Gruppe musikalisch von Monika Ballwein geleitet. Sie zeichnet auch für alle derzeitigen Arrangements verantwortlich.

Das Bemerkenswerte bei „Cantores Dei“ ist, dass alle Mitglieder außer Monika Ballwein keine Profimusiker sind.