Carmen Daniela

Carmen Daniela

Carmen Daniela Gililov (* 15. Oktober 1951 in Făgăraș, Rumänien) ist eine österreichische Pianistin rumänischer Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Carmen Daniela begann mit fünf Jahren, Klavier zu spielen. Zwei Jahre später entdeckte sie der Komponist Marțian Negrea. Im Alter von zehn Jahren schrieb sie eigene Kompositionen und wurde Schülerin bei dem Komponisten Alfred Mendelsohn in Bukarest, der sie bei Fernsehsendungen präsentierte. Es folgten weitere Rundfunk- und Fernsehauftritte. Ein Stipendium führte sie 1968 zu Klavier- und Kompositions-Studien nach Wien. Nach den jeweiligen Examina wirkte sie bis 1975 für zwei Jahre als Dozentin im Hauptfach Klavier am Wiener Konservatorium. Kontakte zu Claudio Arrau, Jörg Demus und Paul Badura-Skoda sowie Studien bei Viola Thern und Roland Raupenstrauch sowie an der Hochschule der Künste in Berlin bei Gerhard Puchelt und Helmut Riebensam vervollkommneten ihre Ausbildung in den Folgejahren.

Als Gastinterpretin trat sie bei Musikfestivals auf und war Intendantin der Internationalen Musikfestwochen in Burgen und Schlössern, die jährlich seit 1987 in Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden. Sie leitete internationale Meisterkurse in Europa und Asien. Außerdem wirkte sie an der Aufführung des gesamten Klavierwerks von Joseph Haydn anlässlich seines 250. Geburtstages mit, welches innerhalb zweier Haydn-Interpretationskurse vorgestellt wurde. Bedeutung erhielt auch der Bach–Händel–Scarlatti–Meisterkurs zum 300. Geburtstag der genannten Komponisten, dem sich ein internationaler Klavierwettbewerb anschloss.

1997 erfolgte ihre Berufung zur Direktorin der Wiener Kunstuniversität in Gwangju (Südkorea). Von 2001 bis 2003 war sie Direktorin der Musikschule in Bad Berleburg. Sie besitzt die österreichische Staatsangehörigkeit und lebt im Bergischen Land.

Im Schuljahr 2006/2007 unterrichtete sie außerdem Musik am Cecilien-Gymnasium Düsseldorf. 2008 war sie in der deutschen Doku-Soap Frauentausch in der Folge 192[1] zu sehen.

Auszeichnungen

1978 erhielt sie eine Silbermedaille beim internationalen Giovanni-Battista-Viotti-Klavierwettbewerb in Vercelli, Italien.

Diskografie

Neben Aufnahmen in Rundfunk und Fernsehen hat sie unter anderem das gesamte Klavierwerk Joseph Haydns auf Schallplatte eingespielt.

  • Klavierwerke Gesamtausgabe: Joseph Haydn
  • Die schönsten Klaviersonaten Vol. 1: Joseph Haydn
  • Klavierwerke: Robert Schumann/Walter Giseler
  • Die schönsten Klavierwerke: Ludwig van Beethoven
  • Die schönsten Trios der Wiener Klassik: Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven (Carmen Daniela - Klavier, Christiane Edinger - Violine, Barbara Marcinkowska - Cello)
  • Die schönsten Klaviersuiten: Werke von Bach, Claude Debussy und George Enescu
  • Die schönsten Werke der Romantik: Richard Strauss, Edward Grieg (Carmen Daniela - Klavier, Barbara Marcinkowska - Cello)
  • Meisterwerke des 20. Jahrhunderts
  • Neue russische Kammermusik: Werke von Ivan Tscherepnin, Alexander Tscherepnin und Ivan Wyschnegradsky (Carmen Daniela - Klavier, Ruth Püster - Klavier, Pavel Gililov - Klavier, Herbert Drechsel - Klavier, Franz Klein - Klarinette, Ricarda Bröhl - Flöte, Christian Roderburg - Schlagzeug)
  • Ungarische Tänze/Walzer: Johannes Brahms (Carmen Daniela - Klavier, Pavel Gililov - Klavier)
  • Kammermusik - Sonaten HOB. XV/17,31,38: Joseph Haydn (Carmen Daniela - Klavier, Valerij Oistrach - Violine)
  • Zauberklänge für die schönste Winterzeit (Carmen Daniela - E-Piano)
  • Wasser, Wege, Wolken, Worte: CD im Buch
  • Niederländische musikalische Perlen Live aus dem Konzert (Carmen Daniela - Klavier, Klaus Witkowski - Klarinette, Sybille Witkiwski - Sopran, Ulrike Joannou-Mittag - Sopran, Patrick Roman - Klavier)
  • Werke von Reinecke, Debussy, Boulanger (Carmen Daniela - Klavier, Veronica Kraneis - Konzertflöte)

Einzelnachweise

  1. RTL2: Frauentausch Folge 192. Carmen und Judith. Abgerufen am 18. Juni 2012.

Weblinks