Chaos Beyond

Chaos Beyond
Chaos Beyond logo.png
Allgemeine Informationen
Genre(s) Melodic Metalcore
Gründung 2008
Website www.chaos-beyond.com
Aktuelle Besetzung
Mike Kaos (seit 2012)
Stephan Kutscher
Martin Lucny
Nino Juric
Martin Prohaska
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Robert Stefan (2008–2012)

Chaos Beyond ist eine fünfköpfige Melodic-Metalcore-Band aus Wien, Österreich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Martin Lucny (Gitarre) und Martin Prohaska (Schlagzeug) gründeten ihre erste gemeinsame Band 2006. Nach mehreren Umbenennungen und Umbesetzungen formten sie 2009 zusammen mit Nino Juric (Bass), Stephan Kutscher (Gitarre) und Sänger Robert Stefan die Band Chaos Beyond. Nach einer Tour im Vorprogramm von Cataract nehmen sie 2010 am österreichischen Bandcontest Metalchamp teil und belegten hinter Devastating Enemy den zweiten Platz.[1][2] Terrasound Records, die dem Gewinner des Wettbewerbs einen Plattenvertrag zusicherten, nahmen die Zweitplatzierten unter Vertrag. Anschließend nahm die Band ihr Debütalbum Confessions of a Twisted Mind auf, dass im April 2011 erschien.[2]

Im Mai 2011 kam ihr erstes Musikvideo zu My Sacrifice heraus, das mehrmals im Fernsehen zu sehen war. Im Mai 2012 erschien dann ihr zweites Video zu Crawling in the Dark.

Musikstil

Chaos Beyond spielen melodischen Metalcore mit einer Mischung aus klarem und growlendem Gesang.[3]

Diskografie

  • 2011: Confessions of a Twisted Mind (Album)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Christoph Murhammer: Chaos Beyond - Confessions of a Twisted Mind (CD). Stormbringer.at, 20. April 2011, abgerufen am 22. Mai 2012.
  2. a b Biografie. Laut.de, abgerufen am 22. Mai 2012.
  3. Alexander Austel: Durchschnittlicher Metalcore - und Potential nach oben. Laut.de, abgerufen am 22. Mai 2012.