Charles de Brimeu

Charles de Brimeu, Standbild auf der Brimeuplein in Megen

Charles de Brimeu (* um 1523; † 7. Januar 1572 in Zwolle) war ab 1547 Graf von Megen und der letzte männliche Angehörige des Hauses Brimeu.

Er war der älteste Sohn von Eustache de Brimeu, Graf von Megen (* um 1474; † 1547/48) und Barbe von Hille. Von seinem Vater erbte er die Grafschaft sowie die Herrschaften Humbercourt, Querrieu und Houdain, von seiner Mutter Éperlecques.

In Diensten der spanischen Monarchie wurde er 1555 in den Orden vom Goldenen Vlies aufgenommen. Danach war er Gouverneur von Luxemburg (1556–1558) und Vermandois, Generalkapitän von Hennegau (1558−1560), Geldern und Zutphen (1560−1572), sowie Friesland, Groningen, Drenthe, Overijssel und Lingen (1568-1572).

Er opponierte gegen die zentralistischen Politik des Königs Philipp II. so wie auch Wilhelm von Oranien und Lamoral von Egmond, allerdings nur bis zum Bildersturm von 1566. Während des nachfolgenden Geusenaufstands stand er treu zur spanischen Krone. 1568 verteidigte er erfolgreich Groningen gegen Ludwig von Nassau-Dillenburg, nachdem dieser in der Schlacht von Heiligerlee den Grafen von Arenberg geschlagen hatte und nun Groningen als Ausgangsbasis für weitere Aktionen einnehmen wollte.

Charles de Brimeu starb unverheiratet und ohne Nachkommen, war aber der Onkel von Marie de Brimeu (* 1550, † 18. April 1605 in Lüttich), die nacheinander die Ehefrau von Lancelot de Berlaymont und (ab 1580) Charles III. de Croÿ war, auf den sie einen entscheidenden Einfluss ausübte, bis er sich 1584 von ihr trennte und zum katholischen Glauben übertrat.

Literatur

  • Detlev Schwennicke, Europäische Stammtafeln Band VII (1979) Tafel 65
  • Werner Paravicini, Guy de Brimeu. Der burgundische Staat und seine adlige Führungsschicht unter Karl dem Kühnen (Pariser Historische Studien XII), 1975
  • Louis Prosper Gachard, "Correspondance du duc d'Albe sur l'invasion du comte Louis de Nassau en Frise..., tirée des Compte-rendus de la commission royale d'histoire de Belgique", 1849, S. 227 (zur Verteidigung Groningens)
  • Winkler Prins, Megen, Charle de Brimeu, graaf van (1977)