Choralpe

Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Choralpe
Das Brixental mit Choralpe

Das Brixental mit Choralpe

Höhe 1820 m
Lage Tirol, Österreich
Geographische Lage 47° 24′ 58″ N, 12° 14′ 49″ O47.41612.2471820Koordinaten: 47° 24′ 58″ N, 12° 14′ 49″ O
Choralpe (Tirol)
Choralpe

Die Choralpe, oder auch Alpenrose genannt, ist ein 1820 Meter hoher Berg in den Kitzbüheler Alpen und befindet sich zwischen Brixen im Thale und Westendorf.

Skigebiet

1947 wurden zwei Sessellifte mit Mittelstation zur Alpenrosenalm gebaut. 1969 wurden diese beiden Sessellifte mit neuer Mittelstation auf den Gipfel neugebaut. In den 1970er-Jahren wurde das Skigebiet durch einige Sessellifte und Schlepplifte erweitert. 1987 wurde von Westendorf eine moderne Gondelbahn mit Mittelstation zum Talkaser, einem etwas tieferen Punkt der Choralpe, gebaut. 2008 wurde von Brixen im Thale die Skiweltbahn, eine Gondelbahn, die nach dem Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental benannt ist, als Verbindung auf die Choralpe gebaut. Im gleichen Jahr wurde von Kirchberg in Tirol eine Gondelbahn auf den Gampenkogel, einem Berg, der durch Skilifte mit der Choralpe verbunden ist, gebaut, um eine Verbindung zum Skigebiet Kitzbühel herzustellen.