Christian Schwarzwald

Christian Schwarzwald (* 1971 in Salzburg) ist ein österreichischer Künstler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Von 1990 bis 1996 studierte er an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Markus Prachensky. Studienaufenthalte führten ihn an die Akademie der Bildenden Künste Athen sowie nach Florenz und Mexiko-Stadt. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Bekannt wurde Schwarzwald für seine großen Gemälde und Installationen in denen er sich mit Lebewesen, Strukturen, Spuren und Zeitzeugnissen auseinandersetzt.

Einzelausstellungen (Auswahl)

  • "R wie Räuber", 2005, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt
  • "Die Stummen, die Blinden, die Tauben", 2005, Strabag Kunstforum, Wien
  • "Nachbarn", 2005, Galerie Krinzinger, Wien
  • "Gehege", 2005, Foerderkoje Inh. R. Schmitt, Art Frankfurt
  • "Antechamber", 2004, Derek Eller Gallery, New York
  • "Filmographie", 2004, Galerie Koch und Kesslau, Berlin
  • "Halbe Höhe", 2003, Krinzinger Projekte, Wien
  • "Rooms Fulfilled", 2003, Buro Empty, Amsterdam
  • "Lobby", 2002, forever and a day Büro, Berlin
  • "Get lost", 2002, supersaat, Wien
  • "Ohne Titel (Zaun)", 2002, gemeinsam mit Lee Taylor, Mülheimer Bunker, Köln
  • "Wunsch, Indianer zu werden", 2001, Kunstraum Steinhude, Wunstorf
  • "Fußnoten und Anamorphose", 2001, Hospitalhof, Stuttgart
  • "Hintergründe, Remakes", 2000, Kulturverein/Museumsverein, Werfen
  • "Illumination vs. Illustration", 2000, Foerderkoje, Inh. Ralf Schmitt, Berlin
  • "Geisterbahn", 2000, Galerie Krinzinger, Wien
  • Galerie Schlehn, 1998, Neustadt
  • Galerie im Alcatraz, 1998, Internationale Sommerakademie, Hallein
  • "Zeichnungen", 1997, Projektraum der Galerie Krinzinger, Wien
  • Institut für Gegenwartskunst, 1995, mit Harald Hasler, Akademie der Bildenden Künste, Wien
  • "Wandzeichnung Kommunikationsbüro", 1995, Wien
  • "Anstatt Feuerbach", Deckengemälde, 1995, Akademie der Bildenden Künste, Wien
  • "Himmel S13", 1994, Deckengemälde mit Musikperformance Anus D
  • Galerie der Cselley-Mühle, 1993, mit Christoph Urwalek
  • "Pechbrenner", 1992, Abtei Seckau
  • Galerie der Stadt Salzburg im alten Rathaus, 1990

Gruppenausstellungen (Auswahl)

  • "Drüben", 2007, Ob ich das sehe, Heidelberger Kunstverein
  • "Stips 06/07", Kunstraum Kreuzberg Bethanien, Berlin
  • "Ornithology", 2006, Wucherungen und Wandnahmen, Städtische Galerie, Nordhorn
  • Ankäufe, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
  • "Leitern", 2006, Opera Austria, Centro per l’Arte Contemporanea Luigi Pecci, Prato
  • Forever and a Day Büro presents: Horizont, 2006, Kunstraum Kreuzberg Bethanien, Berlin
  • "Doors", 2006, Derek Eller Gallery, New York
  • "Offen", 2006, Galerie Royal, München

Auszeichnungen

Weblinks