Christoph Brunner

Christoph Brunner (* in Wels, Oberösterreich) ist ein österreichischer Kameramann und Filmemacher.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Christoph Brunner studiert seit dem Wintersemester 2001 an der Filmakademie Wien. Unter anderem gelang ihm mit dem erfolgreichen Kurzfilm Das Leben des C. Brunner die Aufnahme an der Filmhochschule. Seitdem hat er unter anderem eigene Kurzfilme realisiert und bei einigen Kamera geführt. Mit seinem Bruder Stefan Brunner arbeitet er an dem Film Blackstory, der 2011 erscheinen soll[1].

Filmografie (Auswahl)

  • 2001: Das Leben des C. Brunner (Drehbuch, Regie, Produktion und Schnitt)
  • 2005: Lecture in Unity (Kurzfilm), (Kamera)
  • 2006: 3 Minuten (Kurzfilm), (Drehbuch, Regie und Schnitt)
  • 2009: Men on the Bridge (Köprüdekiler), (Zusätzlicher Schnitt)
  • 2010: The Road Home (Kurzfilm), (Kamera)

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. scriptwriters - Stefan Brunner. Drehbuchforum Wien, abgerufen am 30. November 2010.
  2. nordmedia zeichnet "Das Leben des C. Brunner" aus - Sonderpreis des up-and-coming-Festivals 2001. Nordmedia, 24. August 2009, abgerufen am 26. November 2010.
  3. Ergebnisse des 13. Studentenfilmfestivals in Wien. Wien heute, abgerufen am 30. November 2010.

Weblinks