Christoph Cemernjak

Christoph Cemernjak
Christoph Cermernjak – FC Admira Wacker Mödling
Spielerinformationen
Voller Name Christoph Jakob Cemernjak
Geburtstag 3. März 1982
Geburtsort Österreich
Größe 181 cm
Position Defensiv-Allrounder
Vereine in der Jugend
1988–1993
1993–1995
1995–1998
1998–2000
Klagenfurter AC
SV Viktoria Viktring
FC Kärnten
FK Austria Wien
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2001
2001–2002
2002–2003
2003–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2008–201
2011–01/12
01/12–06/12
2012–
BSV Bad Bleiberg
FC Lustenau 07
BSV Bad Bleiberg
SV Ried
SC Schwanenstadt
SC Rheindorf Altach
DSV Leoben
FC Admira Wacker Mödling
WAC/St. Andrä
SC Neusiedl am See
WAC/St. Andrä Amateure
9 (0)
11 (0)
22 (0)
45 (0)
31 (6)
16 (0)
31 (2)
61 (0)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Juni 2011

Christoph Cemernjak (* 3. März 1982) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Cemernjak begann seine Profikarriere bei den BSV Bad Bleiberg in der Ersten Division 2000. 2001 wechselte er für ein Jahr zum FC Lustenau 07, welcher gerade aus der Regionalliga West in die Erste Division aufstieg. In diesem Jahr stieg er mit den Aufsteiger gleich wieder ab. 2002 ging es zurück nach Kärnten und Cemernjak spielte wieder beim BSV Bad Bleiberg. 2003 kam er zur SV Ried. Cemernjak war Teil der Mannschaft die in der Saison 2004/05 den Aufstieg in die Bundesliga fixierten.

Der Defensivspieler machte den Gang in die Bundesliga jedoch nicht mit und wechselte zum SC Schwanenstadt, wo er ein Jahr spielte. 2006 ging er zum frischgebackenen Bundesliga-Aufsteiger SC Rheindorf Altach und absolvierte in diesem Jahr seine ersten Spiele in der höchsten österreichischen Spielklasse. Nach nur einem Jahr bei den Ländlekickern ging Cemernjak zum DSV Leoben in die Erste Liga. Er hat dort einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2007/08. Seit der Saison 2008/09 spielte Cemernjak bei VfB Admira Wacker Mödling. 2011 wechselte er nach dem Aufstieg der Admira zum damaligen Zweitligisten WAC/St. Andrä.[1]

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. WAC/St. Andrä holt Cemernjak, Gsellmann und Jacobo. orf.at (11. Juni 2011). Abgerufen am 17. Juni 2011.