Clam Concerts

Die Clam Concerts sind Freiluftkonzerte mit international bekannten Musikern auf dem Areal unterhalb der Burg Clam in Klam im Bezirk Perg im Unteren Mühlviertel in Oberösterreich. Sie finden seit 1990 jährlich statt.[1]

Für die Durchführung der Veranstaltungen stehen zwei Bühnen zur Verfügung. Die eine befindet sich im Garten der Burgbrauerei, die andere auf einer Wiese des Meierhofes unterhalb der Burg. Die meisten Besucher konnten 1996 an einem Wochenende mit Herbert Grönemeyer verzeichnet werden, wo an zwei Konzertabenden 13.000 Fans kamen.[2]

2012 sind Konzerte u.a. mit Jethro Tull's Ian Anderson, Mothers Finest, Uriah Heep und Iron Butterfly geplant.

Inhaltsverzeichnis

Akteure

Unter anderen konnten innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte nachstehend angeführte Sänger, Musiker, Musikgruppen und Persönlichkeiten ein oder mehrmals für Auftritte bei den Clam Konzerten verpflichtet werden: (die Zahlenangaben betreffen die Jahre mit Auftritt in Klam)[3][4]

Literatur

Eike-Clemens Kullmann und Georg Clam-Martinic: Clam Backstage, 2010

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Clam Konzerte - Jubiläum auf zwei Bühnen OÖN
  2. OÖN 28. Juni 1996
  3. Oberösterreichische Nachrichten, Zeitungsarchiv 1986 bis 2010, kostenlose Online-Abfrage für Benutzer, die sich registrieren, Stichworte Klam, Clam
  4. Homepage Clam Concerts abgefragt am 2. Juli 2010