Clemenskirche (Heiligenbrunn)

Pfarrkirche Heiligenbrunn

Die Pfarrkirche Hl. Clemens ist ein römisch-katholische Kirche in Heiligenbrunn im Burgenland.

Die Kirche wurde an der Stelle einer mittelalterlichen Vorgängerkirche im Jahre 1764 an einem steil abfallenden Hang errichtet. Der spätbarocke Saalbau mit eingezogenem Chor hat vor der westlichen Scheingiebelfassade einen dreigeschoßigen Kirchturm mit Spitzhelm. Der einschiffige zweijochige Kirchenraum mit Platzlgewölbe zwischen Doppelgurten hat einen rundbogigen Triumphbogen. Der Triumphbogen zeigt ein Doppelwappen mit Esterházy und Erdödy.

Der Hochaltar mit zweigeschoßigem Säulenaufbau trägt das Hochaltarbild Hl. Clemens und das Aufsatzbild Auferstandener und Schnitzfiguren mit Heiligen und Engeln.

Zugehörig ist die Wallfahrtskapelle Hl. Ulrich, welche an der Stelle einer älteren Brunnenkapelle im Jahre 1926 errichtet wurde.

Literatur

47.0252916.4159Koordinaten: 47° 1′ 31″ N, 16° 24′ 57″ O