Conrad Köllner

Conrad Köllner (* um 1947[1]) war ein österreichischer Tischtennis-Nationalspieler, der in den 1960er Jahren zu den besten Spielern Österreichs gehörte.

Werdegang

Conrad Köllner begann seine Laufbahn beim Verein ASV Puch Graz[2][3] und wechselte 1964 zu Vienna Wien.[4] Von 1975 bis 1977 spielte er für DSG Ferlach.[5]

1964 belegte er Platz eins in der österreichischen Rangliste.[6] Ein Jahr später wurde er nationaler Meister im Einzel, 1966 und 1967 erreichte er das Endspiel. Zudem gewann er 1967 zusammen mit Heinz Schlüter den Titel im Doppel. 1965 und 1967 wurde er für die Weltmeisterschaften nominiert, kam dabei jedoch nie in die Nähe von Medaillenrängen.

Conrad Köllner galt als eigensinnig, was auch zu mehreren Sperren führte.[7][8]

„Schade, daß Köllners Talent und Können immer wieder im Gegensatz zu seiner Eigensinnigkeit steht, die ihn schon vor einiger Zeit zum "Enfant terrible" des österreichischen Tischtennissports gemacht hat.“

Der Wiener Journalist Alfred Nimmerrichter im „Österreichischen Sportjahrbuch 1965“, zitiert in der Tischtennis-Rundschau 1966/1[9]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[10]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
AUT Weltmeisterschaft 1967 Stockholm SWE letzte 64 letzte 32 keine Teiln. 21
AUT Weltmeisterschaft 1965 Ljubljana YUG letzte 128 Qual Qual 21

Einzelnachweise

  1. 1963 war Köllner 16 Jahre alt laut Zeitschrift DTS, 1963/24 S.3
  2. Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1964/9 S.7 (abgerufen am 24. November 2012)
  3. Geschichte des ASV Puch (abgerufen am 24. November 2012)
  4. Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1964/12 S.15 (abgerufen am 24. November 2012)
  5. Das war das Jubiläumsjahr "50-Jahre DSG Ferlach" (abgerufen am 24. November 2012)
  6. Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1965/1 S.18 (abgerufen am 24. November 2012)
  7. 1965 ein Jahr Sperre Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1965/4 S.36 (abgerufen am 24. November 2012)
  8. 1971 Sperre Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1972/1 S.36 (abgerufen am 24. November 2012)
  9. Österreichische Zeitschrift Tischtennis-Schau 1966/1 (abgerufen am 24. November 2012)
  10. Conrad Köllner Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 24. November 2012)