Cornelia Mooswalder

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung
Erklärung der Daten
Alben
Star on the Horizon
  AT 1 06.05.2011 (… Wo.)
Singles
Black Velvet (Cornelia Mooswalder & Sara Nardelli)
  AT 54 11.02.2011 (1 Wo.)
Run
  AT 43 11.02.2011 (1 Wo.)
Everything Burns (Cornelia Mooswalder & Jonathan Reiner)
  AT 35 11.02.2011 (1 Wo.)
Should Have Let You Love Me
  AT 1 11.02.2011 (… Wo.)
Rock the Galaxy (feat. G-Neila)
  AT 44 06.05.2011 (… Wo.)

Cornelia Mooswalder (* 2. August 1993 in Leoben) ist eine steirische Sängerin und Gewinnerin der ORF-Castingshow Helden von morgen. Sie lebt mit ihren Eltern und ihren beiden Geschwistern in St. Lorenzen bei Knittelfeld und ist Schülerin in einer Handelsakademie.

Die Sängerin überzeugte bei Helden von morgen mit ihrer Interpretation von Titeln wie Beautiful von Christina Aguilera und When You Believe von Mariah Carey und Whitney Houston. Sie wurde von der Jury meist positiv bewertet, Juror Sido stufte sie als beste Sängerin der Show ein.

In der Finalshow setzte sie sich zuerst gegen Sara Nardelli und dann mit dem eigens für sie geschriebenen Song Should Have Let You Love Me gegen Lukas Plöchl durch. Das Lied stieg im Anschluss direkt auf Platz 1 der österreichischen Charts ein.

Sie gab an, das gewonnene Geld in ein Musical-Studium am Broadway investieren zu wollen.

Ein Vierteljahr nach dem Finalerfolg erschien das Debütalbum Star on the Horizon, das ebenfalls auf Platz 1 der österreichischen Charts einstieg.

Diskografie

Single
  • 2011: Should Have Let You Love Me (Columbia/Sony Music)
  • 2011: Saved (Columbia/Sony Music)
Alben
  • 2011: Star on the Horizon (Columbia/Sony Music)

Quellen

  1. Chartquellen: Chartdiskografie Österreich

Weblinks