Dameneishockey-Bundesliga 1998/99

Dieser Artikel behandelt die Saison 1998/99 der österreichischen Dameneishockey-Bundesliga, für die Saison der deutschen Fraueneishockey-Bundesliga siehe Fraueneishockey-Bundesliga 1998/99.
Debl-logo.JPG Dameneishockey-Bundesliga
  Saison 1998/99 nächste ►
Meister: Gipsy Girls Villach (Staatsmeisterschaft)
Elite Women’s Hockey League

Die Saison 1998/99 der österreichischen Dameneishockey-Bundesliga war die erste in Österreich ausgetragene Saison einer Eishockeymeisterschaft für Damen. Erster Meister wurden die Gipsy Girls Villach.

Teilnehmerfeld und Modus

Das Teilnehmerfeld der Premierensaison bestand aus vier Mannschaften, die aus den Bundesländern Kärnten, Wien und Tirol stammten: den Gipsy Girls Villach, den Vienna Flyers aus Wien, den Red Angels Innsbruck und den Wildcats St. Johann. Gespielt wurde eine doppelte Hin- und Rückrunde, was sechs Spiele pro Mannschaft ergab.

Tabelle

Platz Team Spiele Pts W (OTW) L (OTL) GF:GA GD
1 Gipsy Girls Villach 6 12 - (-) - (-) --:-- --
2 Vienna Flyers 6 6 - (-) - (-) --:-- --
3 Red Angels Innsbruck 6 3 - (-) - (-) --:-- --
4 Wildcats St. Johann 6 3 - (-) - (-) --:-- --

Meisterschaftsendstand

  1. Gipsy Girls Villach
  2. Vienna Flyers
  3. Red Angels Innsbruck
  4. Wildcats St. Johann